Ressort
Du befindest dich hier:

Warum redet er nicht mit mir?

Mangelnde oder gar fehlende Kommunikation ist der absolute Todesschuss für jede Art von Beziehung. Warum aber redet er einfach nicht mit mir? Dafür gibt es einige Gründe, derer du dir bewusst werden solltest.

von

warum redet er nicht mit mir
© Photo by istockphoto.com

"Man kann nicht nicht kommunizieren!" (Paul Watzlawick)

Du rufst ihn an, er hebt nicht ab. Ihr schreibt, er schreibt nicht zurück bzw. erst Stunden später und ist auch eher sehr kurz angebunden. Was ist nur los mit ihm. Einst habt ihr euch so gut verstanden und plötzlich herrscht beinahe Funkstille?

Wer kennt das nicht. Da gibt man einem Mann eine Chance, er scheint interessiert zu sein. Er scheint gerne Zeit mit dir zu verbringen und hat dich offenbar gerne. Oder zumindest findet er dich sympathisch. Wenn ihr euch seht, dann stimmt die Chemie. Und plötzlich, von einem Tag auf den anderen ist irgendetwas anders. Du kannst es dir nicht erklären und zermarterst dir den Kopf, woran es liegen kann. Was passiert - man kommt nicht drauf. Wie denn auch, immerhin braucht man eine zweite Person, um das zwischenmenschliche, offensichtlich vorherrschende Problem zu lösen. Doch - diese Person schweigt. Warum redet er nicht mit dir? Dafür gibt es den einen oder anderen Grund und das ist leider nicht immer schön zu hören.

1. Er kann einfach nicht
Es gibt Männer, denen fällt es schwer zu kommunizieren. Soll heißen - wenn es irgendein Problem gibt, so ziehen sie sich zurück oder überspielen es einfach. Dass das auf Dauer nicht gut gehen kann, steht fest. Was man in diesem Fall tun kann? Nun ja. Erst mal tief durchatmen, denn hier stehen die Chance auf eine Liebe und daraus resultierende Beziehung noch gut. Wichtig ist es, dass du ihn zu nichts zwingst, ihn aber sehr wohl langsam und mit Gefühl zum Reden ermutigst. Das muss nicht von heute auf morgen sein und das wird es auch nicht. Aber alles tot zu schweigen, dann meldet er sich wieder und alles ist vergessen, weil du ihn so gerne hast und bevor ihr keinen Kontakt habt, diese kleinen Brocken, die er dir entgegen wirft, dankend annimmst - nein, das geht zu weit und vor allem auf deine Kosten!

2. Er hat kein Interesse
Tragisch aber wahr - es gibt leider einige Männer, die, bevor sie einer zwischenmenschlichen Beziehung ein Ende bereiten müssen, sich lieber "aus dem Staub machen". Und das ist irgendwie wortwörtlich gemeint. Denn Tatsache ist: Wenn ER kein Interesse (mehr) an dir hat, sei es, weil er mit dir schon im Bett war, oder weil es einfach nicht gefunkt hat, dann zieht er sich zurück. Manche Männer scheuen die Konfrontation und es ist alles andere als einfach, einer Person klar zu machen, dass es einfach nicht passt. Das Problem: Das ist unfair und sehr schmerzvoll für eben diese Person. Vielleicht sogar noch schmerzvoller als wenn es dir jemand ins Gesicht sagt. Denn, und daran denken die Herren nur selten, wir zerbrechen uns leider daraufhin den Kopf, woran es liegt, dass die "Beziehung" auf einmal so schlecht ist und warum er sich einfach nicht und nicht meldet bzw. wenn er sich dann endlich meldet, dann ist er meist kurz angebunden oder gar unfreundlich. In diesem Fall ist es ratsam die Flucht zu ergreifen. Denn dieser Typ Mann der tut dir nicht gut. Er hat es auch nicht verdient, dass du auch nur einen Gedanken an ihn verschwendest, denn so ein unreifes Verhalten - auf das kann man dankend verzichten. Auch wenn es dir schwer fällt und weh tut, schließe mit ihm ab. Du wirst sehen, dass es die richtige Entscheidung ist.

3. Er weiß nicht, was er will
Noch eine Eigenschaft die offenbar auf so manchen Herren heutzutage zutrifft. Männer, die nicht wissen, was sie wollen. Da aber du weißt, was du willst, solltest du eines tun. Ihm nicht nachlaufen. Und was du auch nicht machst, seine Probleme therapieren. Denn das musst du nicht. Wenn er sich dir auf kommunikativer Eben verweigert, dann belasse es dabei. Du musst ihn nicht "retten", auch wenn so manche unter uns Powerfrauen das Gefühl haben, das tun zu müssen. Es wird aber nichts bringen und im Endeffekt steht man da, hat die Person aufgepeppelt und er ist weg. Womöglich sogar in den Armen einer anderen. Nein. Danke!
Werde dir dessen bewusst, dass er, wenn er nicht weiß, was er will, bzw. nicht erkennt, ob oder dass er dich will, dich nicht verdient hat.
Wir Frauen sollten uns ausschließlich auf jene Männer einlassen, die uns zu 100% wollen und nicht zuerst "Krise" schieben, weil sie noch so viel nachdenken müssen, "alles gerade im Moment zu kompliziert" ist und "sie nicht darüber reden können, weil sie uns nicht belasten wollen". Blödsinn. Wir entscheiden selbst, womit wir belastet werden können und wir entscheiden auch, wann es genug ist. Diese Spielchen - danke, aber dafür sind wir einfach zu stark, zu erwachsen und um es auf den Punkt zu bringen - ZU ALT!

Ad Paul Watzlawick

Um auf die These von Paul Watzlawick zurückzukommen, der meint, "man kann nicht nicht kommunizieren" - das ist leider die schmerzhafte Wahrheit. Und keine Message ist auch eine Message. Tatsache! Wenn er also nicht mit dir redet und dir bzw. einem Gespräch keine Chance gibt, dann ist das so. Dann hat er dich nicht verdient und du solltest weiter gehen. Mit aufrechtem Kopf, denn auf solche Männer kann und darf man gerne verzichten. Und irgendwo ist jemand, der gerne mit dir reden will, der sich meldet, der dich zum Lachen bringt, der dich verwöhnt und der da ist, auch wenn vielleicht sogar mal "alles in seinem Leben kompliziert ist".

Thema: Liebeskummer

WOMAN Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich jeden Tag freuen wirst: Top-Artikel, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen täglich in unserem Newsletter.

Jetzt anmelden