Ressort
Du befindest dich hier:

Mobbing am Arbeitsplatz

Dieses Mal verrät Unternehmensberaterin Anke van Beekhuis (frauenkraft.info) wie du dich verhältst, wenn es zu Mobbing am Arbeitsplatz kommt.

von

Mobbing am Arbeitsplatz
© Thinkstock

Wie reagiere ich, wenn ich mich von einem Kollegen gemobbt fühle?

Am besten du notierst dir die Situationen, in denen du dich gemobbt fühlst, mit Zeitpunkt, Ort und genauer Beschreibung des Vorfalls. Damit gehst du zum Chef und erklärst ihm anhand der Beispiele die Situation. Sollte er nicht darauf reagieren, solltest du in die Personalabteilung gehen. Die haben meist einen neutralen Zugang zu den einzelnen Abteilungen und können als "Vermittler" agieren. Was nichts bringt: Die Klärung über andere Kollegen. Sie haben weder Verantwortung noch die Entscheidungskraft an deiner Situation etwas zu ändern. Oft bringt das auch nur unnötige Unruhe ins Team. Jedenfalls wichtig: Sachlich bleiben! So bist du überlegener als die Person, die mobbt. Hindert dich der Kollege mit dem Mobbing an deiner Arbeit, kann das Konsequenzen für ihn haben. Wirst du allerdings zu emotional, werden deine Aufzeichnungen schnell belächelt und von Führungskräften gerne mit einem "Macht das unter euch aus, mir ist wichtig, dass die Arbeit erledigt wird."

Mit wem bespreche ich meinen Mobbing-Verdacht?

Mit einer vertrauten Person in deiner Umgebung, die etwas von der Arbeitssituation versteht. Das kann dein Partner sein oder auch eine gute Bekannte, aber keine Freundin, die schon lange studiert und noch nie im Berufsleben gestanden ist.

Sollte ich mir einen Coach nehmen, der mich unterstützt?

Eine unabhängige Außenperspektive ist in so einer Situation sehr gut und auch hilfreich. Zudem kannst du mit einem Coach die Strategie besprechen, um überlegt vorzugehen.

Wann ist es sinnvoller den Job zu wechseln anstatt sich mit dem Mobbing auseinanderzusetzen?

Wenn dir die Tätigkeit nicht zusagt, sie schlecht bezahlt ist und du sowieso schon wechseln wolltest, ist das Mobbing ein zusätzlicher Grund zu gehen. Solltest du aber erst durch das Mobbing diesen Schritt überlegen, ist es besser, wenn du dich damit auseinandersetzt und eine Lösung findest.

Ab 26. Juli verrät Anke van Beekhuis, wie du als Chefin dein Team zum Erfolg führst. Mehr Wissen zu den Themen kannst du dir auch direkt bei Anke van Beekhuis aneignen – beim 3. Woman Management Lehrgang ab 25. September in Wien. Alle Infos dazu auf businesscircle.at.

Unternehmensberaterin Anke van Beekhuis.
Thema: Karriere

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .