Ressort
Du befindest dich hier:

Welche dieser Rache-Aktionen ist ok - welche nicht?

Hast du dich schon einmal bei deinem Freund oder Ex-Freund für etwas gerächt? Die folgenden Rache-Aktionen haben sich genau so zugetragen... teilweise etwas heftig. Was denkst du?

von

Welche dieser Racheaktionen sind ok, welche nicht?

Aus Wut, Eifersucht oder Frust: Wenn wir uns an Männern rächen!

© Thinkstock Images. Pic by hjalmeida.

Vor ein paar Tagen habe ich mich so über jemanden (ja, es war ein Mann) geärgert, dass ich zum ersten Mal richtig Bock auf Rache bekam. Ich habe mir so durch den Kopf gehen lassen, wie man sich rächen könnte und mir Rat bei Freundinnen und Kolleginnen geholt. Die erzählten mir dann von ihren Rache-Aktionen an Männer, welche von Wut, Eifersucht oder Frust angetrieben waren. Einige davon fand ich ein wenig grenzwertig... und fragte mich: Wann und vor allem in welcher Form ist Rache eigentlich legitim?

Uns interessiert eure Meinung zu diesem Thema. Die folgenden 5 Geschichten haben sich alle so zugetragen. Wir wollen von euch wissen: Okay oder nicht okay? (Vor allem Punkt Nr. 4)

1

Manipuliertes Singleprofil
Die Freundin (Mitte 30) einer Freundin hatte schon länger den Verdacht ihr langjähriger Partner würde sie betrügen. Eines abends, als ihr Freund aus war, setzte sich sich schließlich vor seinen Computer um Nachforschungen anzustellen und fand in seinen E-Mails einen Link zu einer Singlebörse. Als sie sich dort einloggte traute sie ihren Augen kaum. Dort nämlich hatte ihr Freund ein Profil angelegt, dass "Er, 33 (eigentlich 40), auf der Suche nach sexuellen Abenteuern sei." Sie sagte, sie sei so schockiert gewesen, dass sie im ersten Moment einfach nur den Bildschirm anstarrte. Dann aber kam die Wut in ihr hoch und sie rächte sich auf die lustigste aller Arten: Sie veränderte alle Einstellungen des Profils ihres "Noch-Freundes" auf der Singleplattform. Letztendlich war er dann schwul, auf der Suche nach heißen Kerlen - das Passwort hat sie geändert und die Beziehung hat sie beendet.

2

Das gestohlene Fahrrad
Mein Ex-Freund hat mich nach 4 Jahren Beziehung mit einer Studienkollegin betrogen. Und zwar in meinem Bett. Ich habe sofort Schluss gemacht und den Kontakt abgebrochen. Nach ein paar Monaten rief er an und wollte seine Sachen zurück. Unter anderem ein sehr teures Rennrad (ca. 600 Euro). Ich behauptete es sei gestohlen worden aus dem Innenhof. In Wahrheit hatte ich es über Ebay verkauft.

3

Direkt ins Gesicht
Die Mutter einer Freundin erzählte mir folgende Geschichte: Ihr Ehemann (ist er noch immer) behauptete, er würde mit Kollegen in eine Bar gehen. Zufälligerweise war sie gerade in der selben Bar und entdeckte, dass ihr Mann nicht mit seinen Kollegen, sondern mit einer gemeinsamen Bekannten dort war. Die Mutter meiner Freundin beobachtete das ganze eine Weile und bemerkte, dass die beiden auch flirteten. Als sie es nicht mehr aushielt, stand sie auf, ging rüber zu den beiden, tippte ihrem Mann auf die Schulter und schüttete ihm ihren Drink ins Gesicht und ging wieder zurück an ihren Platz. Ihr Mann rannte ihr sofort hinterher, bat sie tausend Mal um Verzeihung und musste noch ein ganzes Monat lang betteln, ehe sie ihm vergab.

4

Kriminell werden
Als ich letztens im Wartezimmer beim Zahnarzt saß, plauderte ich mit einer wartenden Dame Mitte 30 über Rache. Sie erzählte mir von einem Kerl, den sie auf einer Reise kennenlernte. Er lebte in München, sie in Wien. Die beiden trafen sich jedes Wochenende, es entstand mehr - sie verliebten sich, schließlich wurden sie so etwas wie ein Paar. Doch nach ein paar Wochen entfernte sich der Typ plötzlich total von ihr, ohne zu verraten was eigentlich mit ihm los sei. Er schickte nur eine SMS mit: "Ich kann gerade nicht sprechen..." Sie versuchte ihren "neuen Freund" (der offensichtlich doch kein Interesse hatte) mehrmals zu erreichen. Ohne Erfolg. Zuerst machte sie sich Sorgen, dann aber entdeckte sie auf Facebook Partyfotos auf denen er vergnügt aussah und kurz darauf (jetzt kommt's) blockierte ER SIE auch noch, ohne jemals mit ihr gesprochen zu haben. Wutentbrannt fuhr sie also nach München zu seiner Wohnung, schlich auf den Parkplatz wo sein BMW stand und ritzte mit dem Schlüssel in großen Lettern "BMW" in den Lack auf der Motorhaube. Sie sagte, dass sie sich während der Fahrt genau überlegte, was sie denn in das Auto ritzen könnte, damit der Verdacht nicht auf sie fallen würde. Und "BMW" in einen BMW zu ritzen war ihrer Meinung nach so jugendlich, kriminell - nicht aber exfreundinnen-kriminell. Von dem Kerl hörte sie bis heute nichts mehr. Die Aktion bereut sie nicht.

5

Nacktfoto auf Facebook
Eine sehr gute Freundin wurde von ihrem damaligen Freund betrogen. Er hatte eine Affäre mit einer anderen. Als sie dies erfuhr war sie kaum mehr zu stoppen - sie wollte sich einfach nur rächen. Das Ergebnis war ein Nacktfoto von ihrem Ex-Freund auf Facebook, auf dem.. naja, sein Penis nicht gerade prächtig aussah. Das Foto wurde zwar von Facebook gelöscht - für ihn war es aber wahnsinnig peinlich, da das Foto trotzdem alle seiner Freunde sahen.

Bist du ein Rache-Typ?

Ist Rache die Lösung?

Wie stehst du persönlich zum Thema Rache?

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.