Ressort
Du befindest dich hier:

Was Küsse über deine Beziehung verraten

A Kiss Is Just A Kiss? Falsch! Die Art und Weise, wie dein Freund und du einander küssen, verrät viel über den Stand eurer Beziehung. Was der Kuss bedeuten kann...

von

Was Küsse über deine Beziehung verraten

Küssen wie damals, als wir frisch verliebt waren...

© iStockphoto

Am Anfang, wenn wir frisch verliebt sind, da könnten wir gar nicht aufhören, einander zu küssen. Nur beim allerersten Kuss, da ist ein wenig der Kopf dabei. Zu viel Spucke? Die Zunge wie einen Propeller kreisen lassen oder eher abwarten? Aber dann: bingobongo, nur mehr Herz und Gefühl und ganz viel Libido.

Im Laufe der Beziehung verändert sich die Art, wie wir einander küssen. Es ist nicht mehr der wilde, leidenschaftliche Zungenkuss. Plötzlich werden die Küsse weniger, berühren einander vielleicht kurz die Lippen zum Bussi, drücken wir uns einen zärtlichen Schmatz auf die Wange.

Warum verändern sich unsere Küsse - und welche Bedeutung haben sie? Der amerikanische Blog LittleThings.com konsultierte die Kuss-Expertin Sheril Kirshenbaum, Autorin der Kuss-Bibel The Science of Kissing: What our Lips Are Telling Us , um herauszufinden, was verschiedene Kuss-Methoden in einer Beziehung bedeuten.

Was bestimmte Küsse bedeuten...

1

Der Wangenkuss. Wir sprechen nicht vom Bussi-Bussi unter Bekannten, sondern vom sanften Kuss auf die Wange, wenn dein Liebster dich begrüßt. Diese Kuss-Form ist laut Expertin Kirshenbaum ein Signal besonderer Vertrautheit und Nähe. "Es ist kein verschlingender, leidenschaftlicher Kuss. Aber einer, der Freundschaft und tiefe Zuneigung signalisiert." Ist eure Beziehung also schon ein wenig in die Jahre gekommen, dann ist dieser Kuss ein Indiz, dass ihr immer noch warme Gefühle füreinander hegt.

2

Der nasse Kuss. Laut Autorin Sheril Kirshenbaum neigen Männer dazu, ihre besondere Zuneigung zu einer Frau mit besonders nassen Küssen zum Ausdruck zu bringen. "Es ist ein Kuss, der die sexuelle Energie erwachen lässt und der ganz deutlich zeigt, dass der körperliche Aspekt in dieser Beziehung an erster Stelle steht."

3

Der Schmetterlings-Kuss. Eine etwas außergewöhnliche Kuss-Technik, da hier der Mund nicht involviert ist. Die Partner bringen ihre Augen so nah wie nur möglich an den Körper des anderen und "küssen" ihn durch das Flattern der Wimpern auf der Haut. Ein Kuss, der vor allem unter frisch Verliebten häufig vorkommt. Oder in längeren Beziehungen, in denen die Lust und Neugierde auf- und füreinander noch nicht eingeschlafen ist.

4

Ein Kuss mit geschlossenen Lippen. Paare, die einander mit geschlossenen Lippen küssen, sind einander entweder noch nicht wahnsinnig vertraut – oder sie hatten erst kürzlich Krach. Sheril Kirshenbaum: "Wenn einander die geschlossenen Lippen nur kurz berühren, dann ist dies, als würde eine emotionale Mauer errichtet. Diese Liebenden müssen ihre Kommunikation wieder verbessern."

5

Der saugende Kuss. Dabei saugt ein Partner die Unter- oder Oberlippe des anderen spielerisch ein wenig an. Dieser Kuss deutet laut der Expertin auf ein inneres Feuer hin. Paare, die sich gerne auf diese Weise küssen, gehen manchmal ein wenig rauer miteinander um. Ihre Beziehung ist von Leidenschaft geprägt.

6

Der sanfte Kuss. Ganz leicht berühren einander die geöffneten Lippen, es wird kaum Druck ausgeübt (und schon gar nicht die Zunge ausgefahren). Kirshenbaum in ihrem Buch: "In den Lippen sitzen hochempfindliche Nervenenden. Wie ein sanfter Pinsel werden großen Teile des Hirns durch diese sanften Berührungen gestreichelt. Wenn sich Partner so küssen, dann ist es wie ein Necken, ein Belohnungsaufschub. Diese Liebenden fühlen sich sehr wohl miteinander."

7

Kuss auf Stirn oder Augenlid. Unter Experten wird dieser Kuss auch als "Engels-Kuss" bezeichnet. "Es ist ein Signal, dass diese Person über eine andere wacht, sie beschützt," so Kirshenbaum, "zwischen diesem Paar herrscht großes Vertrauen. Jeder stärkt dem anderen den Rücken."

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.