Ressort
Du befindest dich hier:

Wir testen RINGANAisi: Den neuen Relaxdrink für mehr Entspannung

Die Powershots von Ringana sind im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Aber was können sie wirklich? Wir haben den neuen Chill- und Relaxdrink namens "Isi" getestet.

von

Wir testen RINGANAisi: Den neuen Relaxdrink für mehr Entspannung
© www.croce.at

Ich gehöre zu den Menschen, die hin und wieder mit Ein- und Durchschlafproblemen zu kämpfen haben. Stehe ich unter Druck oder belastet mich etwas, kann es schon mal ein paar Stunden dauern, bis ich letztendlich den dringend notwendigen Schlaf finde. Das Hauptproblem: Je mehr ich mich zum Einschlafen zwinge, desto unentspannter werde ich. Deshalb habe ich nicht nur ein ziemlich erfolgreiches Ritual entwickelt, das mir beim Einschlafen hilft, sondern das Ganze auch noch für euch niedergeschrieben. Den Artikel findet ihr hier. Warum? Ich bin nicht allein. Laut einer Umfrage leiden 30 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher an Einschlafproblemen.

Abendroutine: Wie euch Rituale zu mehr Entspannung verhelfen

Ich will ja nicht spoilern, aber zu meiner Routine vor dem Einschlafen zähle ich vor allem eines: ein warmes Getränk und ein gutes Buch. Man mag es nicht glauben, aber ein warmer Baldrian-Tee und so manche Kräuterkapsel haben bei mir schon große Wunder bewirkt. Vielleicht ist es der Placebo-Effekt, vielleicht aber auch nicht. Fest steht: Als RINGANA mit einem neuen Shot um die Ecke kam, der pure Entspannung versprach, war ich an vorderster Front.

Was steckt in den neuen Shots: RINGANAisi?

Der dunkelrote Shot wird mit mindestens 150 ml Wasser verdünnt und kann sowohl kalt als auch warm getrunken werden. Gleich vorweg: Der Drink schmeckt in beiden Varianten hervorragend – ein bisschen nach Apfel und Kirsche. Die Shots bestehen aus einer ausgeklügelten Rezeptur mit über 20 Zutaten und kommen ganz ohne künstliche Konservierungsstoffe und künstliche Aromen aus. Enthalten ist beispielsweise Folgendes:

  • Hopfenblüte hilft beim Abschalten vom Alltag.
  • Winterlindenblüte sorgt für maximale Entspannung.
  • Sauerkirsche enthält natürliches Melatonin, das den Schlaf-Wach-Zyklus reguliert.
  • Aus L-Tryptophan entsteht das Wohlfühlhormon Serotonin.
  • Passionsblume hilft, zur Ruhe zu kommen.
  • Zitronenmelisse sorgt für Tiefenentspannung.
  • Grüner Hafer unterstützt beim Einschlafen.
  • Schlafbeerenwurzel hilft dem Körper, besser mit Stress umzugehen.

Der Drink muss aber keineswegs abends genossen werden, sondern kann natürlich auch zwischendurch für Entspannung sorgen (ob das wirklich so ist, erfahrt ihr weiter unten). 12 Shots kommen auf 49 Euro – ein stolzer Preis. Deshalb ließen wir es uns nicht nehmen, den Drink ausführlich für euch zu testen.

Wir haben's getestet! Unser Fazit:

Wie bereits oben erwähnt, schmeckt der Drink hervorragend. Ich habe ihn vorwiegend warm genossen – deshalb erinnerte mich der Geschmack etwas an Früchtetee. Vor dem Schlafengehen schlürfte ich den Drink Schluck für Schluck während ich noch ein wenig las. Der Entspannungsfaktor ist definitiv gegeben – durch die Wärme und die ausgeklügelte Rezeptur wird das System auf alle Fälle ein wenig "runtergefahren". Vor allem Passionsblume habe ich schon vor dem Test für mich entdeckt. Deshalb war ich auch nicht überrascht, dass diese ebenfalls enthalten ist. Der Drink dient auf alle Fälle als Einschlafhilfe – allerdings darf man sich keine Wunder erwarten. Schlafmittel ist der Ringana-Shot keines. Tipp: Auf 150 ml schmeckt der Drink am besten. Wer mag, kann natürlich mehr Wasser beimengen. Allerdings muss man dann auch mit mehr Toilettengängen vorm Schlafengehen rechnen. :)

Das könnte dich auch interessieren:
Test: Hilft die Gewichtsdecke wirklich bei Schlafstörungen?
Schlafstörungen: Das solltest du abends niemals essen!
7 Tricks von Frauen, die ihre Schlaflosigkeit besiegt haben

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .