Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 21

Zunehmender Mond in der JUNGFRAU (Kälte- und Wurzeltag, Qualität: Salz): Ein Tag, an dem Sie besonders gerne alles nachprüfen, umorganisieren und kritisieren; guter Friseurtag: Locken und Stützwelle halten besser; günstig für Endermologie und Laserbehandlungen; nährende und faltenauffüllende Cremes und Heilsalben sind wirksamer; es besteht großes Interesse an Kunstgewerbe, Bioläden und Gesundheitsfragen; Diäten und Entschlackungskuren sind bis 29.5. eher erfolglos; dem Darm zuliebe leichte und salzarme Kost zu sich nehmen (der Körper reagiert besonders sensibel auf Diätfehler); bei Neigung zu Blähungen Speisen 30-mal kauen und während des Essens nichts trinken; bei Verstopfung hilft Rhabarberkompott.

  • Haare schneiden (günstig)
  • Gesichtspflege (günstig)
  • Körperpflege (günstig)
  • Pflanzen (günstig)
  • Putzen (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Jungfrau

Kalenderwoche 21

Am Montag, 21.5., wandert die Sonne vom Stier- in das Zwillinge-Zeichen. Das Bewahren und Erhalten von Hab und Gut wird abgelöst durch die schwungvollen Zwillinge-Impulse. Es wird wieder lustiger, spontaner und revolutionärer. In der zunehmenden Mondphase erleben wir wieder einen kräftigen Wachsstumsschub. Gute Zeit, um unsere körperlichen und geistigen Speicher aufzufüllen. Vorsicht an den Jungfrau-Tagen am 22., 23., 24.5.: Diät- & Ernährungsfehler machen sich da besonders störend bemerkbar. Am 27.5. haben wir Dreifaltigkeitssonntag. Dreifaltigkeit (Trinität) bezeichnet die christliche Theologie die Wesenseinheit Gottes in drei Personen: Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist. Dieser Tag wird vielerorts mit Kirtagen bzw. Pfarrfesten, Firmungen oder mit Festmessen begangen.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle