Ressort
Du befindest dich hier:

Die wirksamsten Behandlungen für erste Falten um die Augen: Wir haben 5 ÄrztInnen gefragt

Irgendwann sind sie da. Auch wenn wir sie nie eingeladen haben: Falten. Das mit dem Ausladen ist jedoch nicht ganz so einfach. Aber wir haben 5 Ärztinnen und Ärzte aus dem Bereich Dermatologie sowie plastische Chirurgie befragt, mit welchen Methoden man die ersten Fältchen um die Augen am besten bekämpft.

von

Die wirksamsten Behandlungen für erste Falten um die Augen: Wir haben 5 ÄrztInnen gefragt

Vorbeugen ist der beste Plan gegen Falten!

© iStockphoto.com

Die einfachste und vor allem günstigste Methode gegen Falten: Vorbeugen! Und zwar schon früh genug. Denn Falten sind quasi "Langzeitschäden" der Haut. Schon ab den Zwanzigern sollte daher darauf geachtet werden, stets effektiven Sonnenschutz sowie eine Sonnenbrille zu tragen. 80% der Falten im Gesicht sind durch UV-Strahlen bedingt, daher sollten auch bei bedecktem Himmel Sonnenschutz verwendet werden.

Mimische Falten durch Bewegungen im Gesicht können hingegen nicht effektiv mit Cremes bekämpft werden, weil diese ihre Ursache in tieferen Hautschichten haben.

Wenn die Falten dann tatsächlich da sind, muss meist mehr Aufwand eingesetzt werden, um diese wieder verschwinden zu lassen:

Welche Behandlung ist Ihrer Meinung nach die effektivste Methode im Kampf gegen die Falten rund um die Augen?

Dr. Barbara Iris Greibl, Fachärztin für Plastische Chirurgie

Die sanfteste Methode im Kampf gegen Augenfalten kann durch Micro-Needling erzielt werden. Hier werden kleinste Micro-Traumata gesetzt, welche die eigene Kollagenbildung anregen und mittels Maske können Wirkstoffe wie Hyaluron und Vitamine zur Unterstützung tief in die richtige Hautschicht eingebracht werden.

Besonders effektiv wirkt außerdem Botulinumtoxin. Durch dieses Neurotoxin wird der Muskel rund um das Auge entspannt und die darüber liegende Hautschicht glättet sich durch eine Abschwächung der mimischen Muskulatur.

Bei starken Augenfalten (ab 50 Jahren) sollte Botulinumtoxin in Kombination mit Hyaluronsäure angewandt werden. Die Muskulatur kann sich so entspannen und die Haut wird mit Kollagen und Hyaluron zusätzlich aufgepolstert. Auch beginnende Schlupflider können durch diese Behandlung noch ausgeglichen werden.

Wie viel kostet dies bei Ihnen und wie lange hält diese Wirkung an?
Micro-Needling: Diese Behandlung kommt auf 300€ und sollte für den optimalen Effekt regelmäßig wiederholt werden.
Botulinumtoxin: Die Kosten richten sich nach Produktmenge und können bei 200 € starten. Eine Behandlung hält bis zu sechs Monate in ihrer Wirkung an.
Die Hyaluronsäure-Behandlung startet ab 300 €.

Mehr Informationen auf dr-greibl.at.

Dr. Thomas Aigner, Facharzt für Plastische Chirurgie

In jedem Fall benötigt diese sensible Zone ein besonderes „Augenmerk“ vom behandelnden Arzt und entsprechend viel Fingerspitzengefühl, damit das Ergebnis natürlich und nicht gestrafft wirkt. Um Fältchen im Bereich der Augen zu korrigieren, gibt es unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten. Im persönlichen Beratungsgespräch erörtere ich dann individuell, welche Methode zum gewünschten Ergebnis führt.

Leichter ausgeprägte Fältchen kann man sehr gut mit kleinen Botox-Injektionen behandeln. Ebenso kommt die Verwendung von Hyaluronsäure, die unter die Haut injiziert wird, in Frage. Aufgrund ihrer volumengebenden Eigenschaften eignet sie sich dabei optimal zum Auffüllen von tieferen Falten und der Behandlung von ausgeprägten Tränenrinnen.

Eine mögliche Alternative für den Bereich um die Augen ist die Verwendung von Meso-Fäden, die den natürlichen Regenerationsprozess der Haut aktivieren. Dabei handelt es sich um selbstauflösende Fäden aus medizinischem Material, das auch in der Chirurgie verwendet wird. Die dünnen PDO-Fäden werden mittels feinen Nadeln unter die Haut gesetzt und sind weder sicht- noch spürbar. Durch das Auflösen der Fäden, bei dem die hauteigene Kollagen- und Elastinproduktion gesteigert wird, tritt in den folgenden Wochen ein Straffungs-, Regenerations- und Revitalisierungseffekt ein, der die Fältchen verschwinden lässt.

Wie viel kostet dies bei Ihnen und wie viele Behandlungen sind nötig für das optimale Ergebnis?
Alle Methoden werden prinzipiell einmalig durchgeführt und können beliebig wiederholt werden. Je nach gewählter Methode ist eine Behandlung mit Botox ab € 200.-, mit Hyaluron ab € 280.- und mit Meso-Fäden ab €360.- möglich.

Wie lange hält diese Wirkung an?
Botox: Ein endgültiges Ergebnis ist ca. nach 1 bis 2 Tagen sichtbar. Der Körper baut Botox mit der Zeit ab, die Wirkung lässt nach und es verschwindet vollständig nach ca. sechs Monaten. In der Regel kann man mit einer Wirkungsdauer von drei bis vier Monaten rechnen.
Hyaluronsäure: Das Ergebnis ist nach der Injektion sofort sichtbar. Hyaluronsäure ist ein besonders stabiler Stoff und die Wirkungsdauer beträgt bis zu einem Jahr. Der Anti-Aging Effekt wird aufrechterhalten, wenn man die Behandlungen in regelmäßigen Abständen wiederholt.
Meso-Fäden: Das endgültige Ergebnis ist einige Wochen nach der Behandlung sichtbar und hält dann zwischen sechs Monaten und einem Jahr. Bei regelmäßiger Anwendung lassen sich die Intervalle verlängern.

Mehr Informationen auf schoenheit2go.at.

a.o. Univ. Prof. Dr. Tamara Kopp, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie

Eine Behandlung mit Botox ist für mich das erste Mittel der Wahl bei Augenfältchen! Sie beruhigt die Bewegung der mimischen Muskulatur und glättet dadurch feine Falten. Sie nimmt wenig Zeit in Anspruch und ist verhältnismäßig schmerzarm. Bereits nach wenigen Tagen zeigt sich eine ausgezeichnete und bei feinfühliger Dosierung sehr natürliche Wirkung!

Ergänzend dazu bieten wir auch noch weitere Behandlungsmöglichkeiten an:
Bei der Eigenblutbehandlung PRP (platelet enriched plasma) wird Blut abgenommen und zentrifugiert. Dabei entsteht mit Blutplättchen angereichertes Plasma, reich an Wachstumsfaktoren, das um die Augen injiziert wird. Dies bewirkt eine Verbesserung der Hautstruktur und eine Straffung des Gewebes.
Beim Microneedling wird die Haut um die Augen mit feinen Nadeln behandelt, dabei wird Eigenkollagen aktiviert und so das Gewebe gestrafft.
Fein resorbierbare PDO-Fäden können in die Haut um die Augen eingebracht werden. Diese stützen das Gewebe und lassen es glatter erscheinen.

Ich biete meinen PatientInnen vor der Behandlung stets eine ästhetische Erstordination an, in der wir im Gespräch einen individuellen Behandlungsplan entwickeln und alle Fragen zu den empfohlenen Behandlungsmethoden detailliert beantworten .

Wie viel kostet dies bei Ihnen und wie viele Behandlungen sind nötig für das optimale Ergebnis?
Die Augenfältchen-Behandlung mit Botox kostet 250 €; Die Kosten für PRP bei den Augen belaufen sich auf 390 € (empfohlen werden 3-5 Behandlungen), ein Microneedling kostet ab 250 € (3-4 Behandlungen werden empfohlen). PDO-Fäden für die Augenpartie bieten wir ab 390 € an.

Wie lange hält diese Wirkung an?
Botox sollte alle 3 bis 6 Monate aufgefrischt werden. PDO-Fäden werden einmal jährlich empfohlen. Microneedling sollte ebenso einmal jährlich aufgefrischt werden.

Mehr Informationen auf juvenismed.at.

Dr. Kerstin Ortlechner, Fachärztin für Dermatologie

Gegen Augenfalten - den sogenannten "periokulären Falten" - gibt es diverse Therapiemöglichkeiten. Für mich nach wie vor die Effektivste ist die Behandlung mit Botulinumtoxin. Die schnelle und wenig schmerzhafte Therapie wird mit mit 2-4 Nadelstichen pro Seite durchgeführt.

Sind die Falten schon etwas ausgeprägter bzw. leidet der/die Patientin unter Augenringen, kann man mit einer speziellen Hyaluronsäure für den Augenbereich sehr schöne Ergebnisse erreichen. Diese Behandlung gehört allerdings unbedingt in die Hände einer erfahrenen, zertifizierten Fachärztin oder -arztes!

Nebenwirkungen wie Hämatome oder Schwellungen sind dabei sehr selten. Wer jedoch zu Lymphödemen neigt, sollte davon absehen, da es durch die partielle Entspannung des Musculus orbicularis oculi zum verminderten Lymphabfluss kommen kann und somit zu Verschlechterung der lymphomatösen Unterlidschwellungen! Botulinumtoxinbehandlungen sind ein absolutes Tabu in der Schwangerschaft, beim Stillen sowie bei Autoimmunerkrankungen.

Wie viel kostet dies bei Ihnen und wie viele Behandlungen sind nötig für das optimale Ergebnis?
Kosten ab 290€. Die Wirkung setzt nach ca. 3 bis 10 Tagen ein und hält dann ungefähr 3-6 Monate. Eine Behandlung reicht für die volle Wirkung. Und diese kann/sollte dann im Abstand von 3-6 Monaten aufgefrischt werden, bei Bedarf.

Mehr Informationen auf kerstinortlechner.com.

Dr. Shirin Milani, Fachärztin für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie

Für mich ist nach wie vor Botox das Mittel der Wahl, es hilft sowohl in der Prävention von Falten wie auch diese zu mildern. Botox wirkt bei den Augen Wunder, es öffnet diese und hilft auch Schlupflider vorzubeugen. Weitere gute Verfahren sind die Thermage, die besonders im Unterlidbereich hilft, sowie PRP (oft auch "Vampir-Lifting" genannt) gegen Falten und gegen die Tränenrinne .

Wie viel kostet dies bei Ihnen und wie viele Behandlungen sind nötig für das optimale Ergebnis?
Botox ca. 320 €, Thermage ca. 1900 €, PRP ca. 450 €

Wie lange hält diese Wirkung an?
Botox ca. 3 Monate, Thermage 4-5 Jahre, PRP nach 2-3 Behandlungen ebenso Jahre

Mehr Informationen auf medspa.cc.