Ressort
Du befindest dich hier:

Equal Pay Day: Darum bekommen Männer oft mehr Gehalt

Frauen arbeiten heuer statistisch gesehen 68 Tage lang gratis. Welche Schritte Unternehmen setzen (müssen), um das Gender Pay Gap zu schließen und warum Männer oft mehr verdienen, erfährst du hier.

von

Equal Pay Day: Darum bekommen Männer oft mehr Gehalt
© iStock

Am 25. Oktober 2021 war der diesjährige Equal Pay Day. Das heißt, Frauen in Österreich arbeiten ab diesem Zeitpunkt statistisch gesehen gratis. Aufs Jahr gerechnet bedeutet das, dass sie 68 Tage lang in die Arbeit gehen, ohne bezahlt zu werden. Frauen in Österreich verdienen im Schnitt um 18,5 Prozent weniger als Männer. Bedenklich ist auch, dass wir uns diesbezüglich im europäischen Vergleich gemeinsam mit Deutschland und Tschechien auf den letzten Plätzen befinden. Auf ein ganzes Arbeitsleben gerechnet ist das übrigens eine halbe Million Euro, die Frauen weniger verdienen, einfach weil sie Frauen sind.

Theresa Kamp und Patrick O. Kainz von unserem Juristen-Duo Law & Beyond klären uns über die Schritte auf, die Unternehmen in Österreich setzen müssen, damit das Gender Pay Gap geschlossen werden kann. Leider wissen Frauen aufgrund fehlender Lohntransparenz oft nicht einmal, dass sie weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen. Im Video erfährst du außerdem, mit welchen Argumenten Firmen Männern oftmals mehr Gehalt bezahlen - und warum diese laut Obersten Gerichtshof überhaupt nicht zulässig sind.