Ressort
Du befindest dich hier:

Menstruation: 6 Gründe, warum deine Periode zu früh kommt

Deine Periode kommt plötzlich viel zu früh? Kann Angst machen, dahinter stecken aber meist ganz harmlose Gründe!

von

Menstruation: 6 Gründe, warum deine Periode zu früh kommt
© iStock

Wenn dein Menstruationszyklus ziemlich regelmäßig ist, kann eine (zu) frühe Periode kleine (und manchmal große!) Angstzustände auslösen. Es stellen sich Fragen: Habe ich richtig verhütet? Bin ich schwanger? Habe ich was kaputt gemacht ?! Warum kam meine Periode letztendlich wirklich zu früh? Es hat etwas stressiges, die Period-Tracker-App zu öffnen und festzustellen, dass sich "die rote Berta" entschlossen hat, 4 Tage, 10 Tage oder sogar zwei Wochen früher als geplant zu erscheinen.

Und weil wir eben wissen, dass es beunruhigend sein kann, wenn sich unser Körper anders als sonst verhält, insbesondere wenn es um unser Fortpflanzungssystem geht, haben wir einige Gründe zusammengetragen, warum die Periode möglicherweise zu früh gekommen ist. Änderungen des Lebensstils, Ernährung, Krankheiten und sogar Stress können Auswirkungen auf die Periode haben. Bevor du dich also wahnsinnig machst und darüber rätselst, was mit deiner Gebärmutter möglicherweise nicht stimmt, solltest du bedenken, dass eine frühe Menstruation von einer Reihe an Faktoren herrühren kann und einige davon keine so große Sache sind. Denke auch daran, dass du deinen Körper und deinen Zyklus am besten kennst. Wenn du weißt, wie sich dein Körper in den verschiedenen Phasen des Monats anfühlt, kannst du auch spüren, wenn sich die Periode mal früher ankündigt.

6 Gründe, warum deine Periode zu früh kommt

1. Du bist auf Diät

Wenn du dein Ernährungsgewohnheiten änderst oder versuchst, Gewicht zu verlieren, kann das auch dein Menstruation beeinflussen.

2. Du nimmst Medikamente

Nicht nur die Anti-Baby-Pille hat Auswirkungen auf deine Periode. Auch Blutverdünner können bei Frauen dazu führen, dass sie früher ihre Periode bekommen. Dasselbe gilt für Antidepressiva, Blutdruckpillen und sogar Antibiotika.

3. Du bist gestresst

Mentaler Stress kann sich auf deine Hormone auswirken, die wiederum deinen Zyklus beeinflussen können. Wenn es in der Arbeit oder der Schule also gerade drunter und dürber geht, brauchst du dir keine Sorgen machen, wenn deine Regel mal zu früh kommt.

4. Du hast vor kurzem die Pille danach genommen

Das gilt nicht für jede, falls du die Pille danach aber drei oder mehr Tage vor deinem Eisprung einnimmst ist die Chance hoch, dass auch deine Periode früher kommt.

5. Du hast eine noch nicht diagnostizierte Krankheit

PCOS, das polyzistische Ovarialsyndrom, ist eine häufige Stoffwechselkrankheit bei Frauen und beeinflusst deinen Hormonhaushalt. Das gilt auch für andere chronische Krankheiten. Sprich mti deinem Doktor, wenn du glaubst, dass mehr hinter deiner frühen Periode steckt.

6. Du bist kurz vor deiner Menopause

Du bist in deinen späten Vierzigern? Dann kommt deine Periode wahrscheinlich immer unregelmäßiger, ähnlich wie damals, als du deine Periode bekommen hast. Die Menopause ist also durchaus ein Faktor, der Grund für deine zu frühe Regelblutung sein kann.

Am Ende des Tages ist aber einfach jeder Körper anders. Wenn du drastische Veränderungen in deinem Monatszyklus bemerkst und nicht sicher bist, was da los ist, ist es am besten, einen Fachfrau oder einen Fachmann zu kontaktieren!

Das könnte dich auch interessieren: