Ressort
Du befindest dich hier:

Frag Mutti: Mit diesem Trick bekommst du steife Jeans in Sekunden weich

Ihr kennt das: Jeans-Hosen oder -Jacke gewaschen und nun ist das Teil steinhart? Mit einem einfachen Trick bekommt man Jeans in Sekunden wieder weich.

von

Frag Mutti: Mit diesem Trick bekommst du steife Jeans in Sekunden weich
© iStock

Jeans kommen ja nie so wirklich aus der Mode. Und wir alle besitzen dieses eine Paar, das wir niemals hergeben würden. Unter anderem deshalb, weil man gut sitzende Jeans oder eine passende Jeansjacke nur selten findet. Und wenn das Teil dann doch leider mal in die Wäsche muss, gibt es danach ein Problem: Die Dinger sind nach dem Waschen einfach unglaublich steif. Plötzlich hat man keine Lust morgens reinzuschlupfen und es dauert gefühlt ewig, bis der Stoff wieder angenehm weich ist. Aber wir haben den ultimativen Hack gefunden, wie Jeans in Nullkommanix so sitzen als hättet ihr sie bereits stundenlang getragen.

Kurze Unterbrechung – das könnte dich auch interessieren:
So oft solltest du deine Jogginghose, Loungewear & Co *wirklich* waschen
Warum du neu gekaufte Kleidung unbedingt waschen solltest
3 geniale Jeans-Life-Hacks

Weichspüler-Wasser-Mischung macht steife Jeans wieder weich

Ja, auch NACH dem Waschen kann euch Weichspüler noch einmal behilflich sein. Und zwar in einer Sprühflasche, die zu einem Viertel mit Weichspüler und zu drei Viertel mit Wasser befüllt wird – fertig ist die Mischung, die euer Leben erleichtern wird. Ihr müsst den Stoff natürlich nicht vollkommen im Weichspülergemisch tränken – ein paar Sprühstöße reichen schon. Danach den Stoff ein bisschen durchkneten und schon ist eure Jeansjacke wieder so weich wie vor dem Waschen. Vergesst nicht, die Mixtur gut zu mischen, bevor ihr eure Jeansjacke damit bearbeitet.

Thema: Jeans
WOMAN-Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich freuen wirst: Unsere Top-Themen, Gewinnspiele und WOMAN-Aktionen 2x wöchentlich im kostenlosen WOMAN-Newsletter.

Jetzt anmelden