Ressort
Du befindest dich hier:

In diesen Momenten fühlen wir uns geliebt!

Ein "Ich liebe dich" ist schnell gesagt. Forscher haben nun herausgefunden, in welchen Momenten wir uns am meisten geliebt fühlen. Überraschend...

von

In diesen Momenten fühlen wir uns geliebt!
© iStockphoto

"Taten zählen mehr als Worte." Das klingt so wahnsinnig abgedroschen. Doch wie die meisten vermeintlichen Plattheiten beherbergt das Sprichwort extrem viel Wahrheit.

Vor allem, wenn es um die Liebe geht. Ein "Ich liebe dich" ist schnell mal gesagt. Kann aber auch nur ein Lippenbekenntnis sein, eine schnell gesprochene und nicht wirklich ernst gemeinte Beschwichtigung. Kleine Gesten, so fanden Forscher der Pennsylvania State University nun heraus, haben einen viel nachhaltigeren Effekt auf unsere Beziehung.

Wann fühlst du dich so richtig geliebt?

Um herauszufinden, in welchen Momenten sich Menschen am meisten geliebt fühlen, befragten die Wissenschaftler 495 Amerikaner (245 Männer und 250 Frauen).

Dabei zeigte sich: Die Befragten waren sich einig. Ihre Antworten zeigen, sich geliebt zu fühlen, beschränkt sich nicht nur auf romantische Beziehungen, sondern umfasst auch noch die Familie, Freunde und Haustiere. Und: Es sind vor allem die kleinen Gesten der Zuneigung, die als besonders wertvoll gelten.

Reihenfolge: In diesen Situationen fühlen sich Menschen besonders geliebt

  • Wenn jemand in schwierigen Zeiten Mitgefühl zeigt.
  • Wenn wir mit unserem Kind kuscheln.
  • Wenn sich unser Haustier freut, dass es uns sieht.
  • Wenn wir ein Kompliment bekommen.
  • Wenn die Sonne scheint.
  • Wenn wir uns der Natur nahe fühlen.
  • Wenn jemand sagt: "Ich liebe dich."

Kontrolle & Co.: In diesen Momenten fühlen wir uns ungeliebt

  • Wenn jemand ständig wissen will, wo wir sind.
  • Wenn uns jemand ständig sagt, was das Beste für uns ist.
  • Wenn jemand darauf besteht, die gesamte Zeit gemeinsam zu verbringen.

Die Wissenschaftler geben jedoch zu bedenken, dass die Ergebnisse zwar die Meinung der meisten Menschen widerspiegeln, trotzdem jeder individuell empfindet. Ihr Rat: "Es ist nicht klug, in einer Beziehung davon auszugehen, dass beide das gleiche Gefühl über Liebe haben oder sich durch dieselben Handlungen geliebt fühlen."

Man solle also nicht von sich als Maßstab ausgehen, sondern mit dem Partner darüber sprechen, wann man sich besonders geliebt fühlt und wie man seine Liebe zeigen kann.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.