Logo

Roberto Cavalli: Der italienische Modedesigner und seine Kreationen

Aktualisiert
Lesezeit
7 min
roberto-cavalli

Roberto Cavalli Shop, Wien

©Elke Mayr
  1. home
  2. Elevate
  3. Unternehmensportraits

Roberto Cavalli ist einer der bekanntesten italienischen Modedesigner und Gründer des gleichnamigen Labels. Er ist bekannt für seine extravaganten Kreationen und seine besonderen Prints.

Roberto Cavalli steht für Eleganz, Glamour und Weiblichkeit und seine Kollektionen sind die perfekte Wahl für jene Frauen auf dieser Welt, die ihre Persönlichkeit und Schönheit durch Mode zum Ausdruck bringen möchten.

Steckbrief

  • Firmenname: Roberto Cavalli SpA

  • Gründer: Roberto Cavalli

  • Gründungsjahr: 1970, Paris

  • Firmensitz: Mailand, Italien

  • Leitung: Ennio Fontana (CEO), Fausto Puglisi (Kreativdirektor)

  • Modecodes & typische Merkmale: extravagante Drucke, Cavalli-Logo

  • Produktgruppen: Bekleidung, Taschen, Accessoires, Parfums, Uhren und Schmuck, Wohnaccessoires und Einrichtung

Der berufliche Werdegang von Roberto Cavalli

Roberto Cavalli wurde 1940 in Florenz, Italien geboren. Er war der Sohn eines Vermessers eines Kohlebergwerkes, sein Vater wurde im Rahmen einer Vergeltungsaktion der deutschen Wehrmacht mit 72 anderen Männern erschossen. Also verbrachte Roberto den Großteil seiner Kindheit bei seinem Großvater Giuseppe Rossi, einem bekannten Künstler und impressionistischen Maler.

Somit war es keine Überraschung, dass sich sein späterer Werdegang auf Kunst und Kreativität fokussierte, die er durch seine modischen Kreationen später zum Ausdruck brachte. Er schrieb sich im Alter von 17 Jahren bei der "Akademie der schönen Künste” in Florenz ein und machte dort seinen Abschluss in Textildesign. Als Student arbeitete er an einer Reihe von Blumendrucken auf Strickstoffen, die die Aufmerksamkeit wichtiger italienischer Strumpffabriken auf sich zogen.

Aufgrund seiner Ausbildung begann er auch, mit verschiedenen Materialien herum zu experimentieren und entwickelte daraus eigene Herstellungsverfahren. Er meldete im Jahr 1960 schließlich ein Patent für seinen Lederdruck an, für welchen er auch heute noch bekannt ist.

Als er diese Technik in Paris vorstellte, erregte er die Aufmerksamkeit etablierter Luxushäuser wie Hermès und Pierre Cardin. Er präsentierte kurz darauf im Alter von 32 Jahren seine erste Prêt-à-porter-Kollektion auf der Fashion Week.

Die erste Cavalli Boutique

Er arbeitete zudem auch mit anderen Designer:innen, wie etwa Mario Valentino, zusammen. Das verdiente Geld nutzte er, um 1972 seine erste eigene Boutique in Saint Tropez zu eröffnen. Von dort aus sprachen sich seine einzigartigen Kreationen schnell herum und verholfen ihm zu großer Bekanntheit.

Außerdem ist er für seine sandgestrahlten Jeans im Used-Look bekannt, die zu einem Standardmodell für verschiedene Jeans-Hersteller geworden sind, diese wurden 1994 in Mailand präsentiert.

Im Jahr 2007 arbeitete der Designer mit Musikerinnen wie Jennifer Lopez, den Spice Girls und Christina Aguilera zusammen. Er entwarf Kostüme für ihre Konzerte und Tourneen. Zu den weiteren Kooperationen gehören Designs für Diet Coke-Flaschen im Jahr 2008.

Auch heute noch zählt Roberto Cavalli zu den angesehensten Labels der Welt. Die Signature-Looks sind diverse Animal-Prints, die auf verschiedenste Art und Weise in den Kreationen eingebaut werden.

Darüber hinaus gibt es mittlerweile Shops in der USA und in Europa sowie in Asien. Die Kreationen des Labels werden zudem von weltweit führenden Kaufhäusern vertrieben.

Das Unternehmen Cavalli hat auch eine Reihe anderer Geschäftsinteressen, darunter ein Restaurant, ein Hotel und ein Parfüm. In den letzten Jahren hat er sich verstärkt auf die Herstellung von Luxusgütern konzentriert und bietet heute eine Vielzahl an exklusiven Produkten an, darunter Möbel, Accessoires und Kosmetika. Laut Statista setzte das Unternehmen im Jahr 2019 rund 96 Millionen Euro um.

Design & Philosophie von Roberto Cavalli

I would like the people that buy my clothes to understand that for me it's one small piece of art.

Dieses Zitat von Roberto Cavalli verkörpert seine Philosophie als Modedesigner sehr gut. Für ihn ist Mode Kunst, die die facettenreiche Schönheit des Lebens und der Menschen selbst zum Ausdruck bringt.

Cavalli glaubt, dass jeder Mensch eine einzigartige Schönheit besitzt, die es zu entdecken und zu unterstreichen gilt. Seine Kreationen sind daher stets auf die individuelle Persönlichkeit der Kunden:innen abgestimmt. Er möchte, dass sich die Trägerinnen in seinen Kleidern wohlfühlen und deren Weiblichkeit dadurch voll und ganz ausleben können.

Dazu kommt, dass Cavallis Designs opulent, sexy und verführerisch sind. Der Designer liebt es, mit verschiedenen Stoffen und Mustern zu experimentieren und so immer wieder neue, aufregende Looks zu kreieren. Cavalli meint auch, dass Mode natürlich und nicht künstlich sein darf. Sie sollte von Herzen kommen, ehrlich sein und in der Lage sein, sich vollkommen zu entfalten und ihrer Umgebung treffend Ausdruck zu verleihen.

Die Marke steht für Natürlichkeit und Authentizität. Cavalli glaubt an die Kraft der Emotionen und setzt diese in seinen Kreationen um. Die Kleidungsstücke sind nicht nur schön anzusehen, sondern laden auch dazu ein, sein Inneres nach außen zu tragen.

Blurred image background

© Elke Mayr

Die Kräfte, die seine Designs inspiriert haben

Es ist nicht nur der außergewöhnliche Stil von Roberto Cavalli, der ihn zu einem der bekanntesten Modedesigner der Welt gemacht hat. Vielmehr sind es auch die Kräfte, die seine Designs inspiriert haben, die ihn so einzigartig machen.

Cavalli selbst hat immer wieder betont, dass seine Inspiration vor allem aus der Natur kommt. Er ist fasziniert von den Mustern und Farben der Tiere und Pflanzen und versucht, diese in seinen Kreationen wiederzugeben. Dieser natürliche Ursprung ist auch einer der Gründe, warum seine Kleider immer den Zeitgeist treffen werden.

Aber Cavalli ist nicht nur von der Natur inspiriert. Auch die Kunst spielt in seinem Leben eine große Rolle. Er ist begeistert von den Werken der Renaissance-Künstler wie Leonardo da Vinci und Michelangelo und versucht, deren Ästhetik in seinen Entwürfen wiederzugeben.

Zudem sind seine extravaganten Designs durch seine Reisen inspiriert, die er als Erwachsener unternommen hat. Er besuchte viele exotische Länder und war fasziniert von den unterschiedlichen Kulturen, die er dort kennenlernen durfte. So ist es kein Wunder, dass viele seiner Designs zum Beispiel von der Ägyptischen oder Tunesischen Kultur beeinflusst sind.

All diese Einflüsse machen Roberto Cavalli zu dem Designer, der er ist. Ein Künstler, der die Grenzen des Mode-Designs ständig neu definiert. Seine Kollektionen sind immer mit einem ganz besonderen Flair versehen, der seine Zuschauer:innen in den Bann zieht. Wenn man die Kollektionen von Roberto Cavalli betrachtet, fühlt man sich wie in eine andere Welt versetzt, in der alles möglich scheint.

Die Marke verkörpert stets den typischen Stil Roberto Cavallis und umfasst mehrere Labels. Dazu gehören Roberto Cavalli, Just Cavalli, Roberto Cavalli Junior, Roberto Cavalli Parfums und Roberto Cavalli Home.

Der typische Cavalli-Syle ist zudem sehr beliebt bei Stars wie Chiarra Verragni oder Jennifer Lopez.

Seit 2021 steht der Designer Fausto Puglisi als Kreativdirektor an der Spitze der italienischen Luxusmarke und stellte seine erste Kollektion für die Linie Roberto Cavalli Couture auf dem Filmfestival in Cannes vor, die von Modekritikern sehr gelobt wurde.

Luxus-Modemarken

Über die Autor:innen

Logo
Jahresabo ab 7,90€ pro Monat