Ressort
Du befindest dich hier:

Seitensprung: Ab wann ist es Fremdgehen?

Für 90 Prozent der ÖsterreicherInnen ist Fremdgehen ein No Go. Doch ab wann ist es eine Affäre? Und was empfinden wir als Seitensprung?

von

Ist man untreu, wenn man an einen anderen Mann denkt?

© Video: Woman.at

Laut einer Studie wünschen sich 90 Prozent der Österreicher und Österreicherinnen absolute Treue. Doch Vorstellung und Realität klaffen auseinander. Gehen doch hierzulande jede und jeder Zweite fremd. Ziemlich beängstigend oder?

Seitensprung: Die Gründe fürs Fremdgehen

Fragt man nach dem Grund, wird von 75 Prozent der Reiz des Neuen angegeben, von ebenso vielen die sexuelle Unzufriedenheit in der Beziehung. Menschen, die den Reiz außerhalb der Partnerschaft suchen, werden auch fündig. Untreue Frauen finden ihren Liebhaber zu 35 Prozent im Freundeskreis, Männer gehen zu 28 Prozent mit Freundinnen und zu 20 Prozent mit Kolleginnen fremd. Und das meist über einen längeren Zeitraum: Zwei Drittel der Affären liefen länger als einen Monat, etwa ein Drittel dauerte sogar länger als ein halbes Jahr. One-Night-Stands kommen nur selten vor.

Texten, küssen, Sex: Ab wann ist es Fremdgehen?

Heimliches Schreiben in der Nacht? Flirt-Nachrichten via Facebook? Geheime Treffen? Ein Kuss? Oder erst mit der ersten gemeinsamen Nacht? Ab wann beginnt Untreue? Eine Studie von YouGov beweist, dass die meisten Menschen dieselbe Grenze haben.

Mehr als 60 Prozent der 1.000 Befragten gaben an: Untreue beginnt bereits dann, wenn der Partner oder die Partnerin mit jemanden anderen als ihnen Sorgen, Nöte und intime Gedanken teilt. Nur 18 Prozent waren der Ansicht, dass erst körperliche Intimität als Seitensprung zu bewerten ist.

Wurde die Frage anders gestellt (nämlich: "Du befindest dich in einer festen Partnerschaft und hast trotzdem auch mit jemanden anderen eine emotionale Beziehung – ist das schon Untreue?") fielen die Antworten naturgemäß toleranter aus. Ihr eigenes Handeln bezeichneten nur mehr 45 Prozent als Untreue. 29 Prozent waren der Ansicht, dass dies völlig legitim und keineswegs wie Fremdgehen wäre. Der Rest der Studienteilnehmenden enthielt sich der Antwort.

Was gilt als Seitensprung?

Die Ergebnisse im Detail:

1

Küsse auf den Mund. 56% aller befragten Frauen empfinden es als Seitensprung, wenn ihr Partner eine andere Frau auf den Mund küsst. 40% der Männer sehen es genauso. Interessant: Der Anteil erhöhte sich, je jünger die Befragten waren. Vor allem für 18 - 29-Jährige sind Fremd-Küsse auf den Mund ein Grund, die Beziehung zu beenden.

2

SMS. Schreibt der Mann Flirt-SMS oder Fotos an eine andere Frau, hört bei ihren Partnerinnen die Gelassenheit auf. 85% (!) empfinden dies bereits als schwere Untreue. Etwas geringer der Anteil der Männer: 74%.

3

Emotionale Verbundenheit. Hier gibt es eine starke Diskrepanz zwischen Männern und Frauen. 70% der Frauen empfinden es als Seitensprung, wenn ihr Freund eine emotionale Beziehung zu einer anderen Frau hat, während 50% der Männer dies im Gegenzug bei ihren Partnerinnen eher gelassen nehmen würden. Übrigens: Mit zunehmenden Alter sahen auch die weiblichen Befragten tiefe Freundschaften zwischen Mann und Frau nicht mehr so eng.

4

Kontakt zur Ex auf Facebook. Erstaunlich wenige Männer (21%) und Frauen (26%) würden es als "Untreue" bezeichnen, wenn ihr Partner mit seiner/seinem Ex auf Facebook befreundet ist.

Ab wann empfinden Frauen und Männer Verhalten als Fremdgehen oder Seitensprung?

Wir haben vier Frauen und einen Mann gefragt, ab wann für sie Fremdgehen beginnt:

Nadja, 30:
Betrug beginnt für mich da, wo mir jemand absichtlich etwas verheimlicht, das aber die Beziehung beeinflussen kann. Das kann sein, dass man jemanden kennengelernt hat und nun Unsicherheit über die eigenen Gefühle besteht bis hin zum Texten mit der Ex-Freundin. Wenn mein Partner zum Beispiel den Wunsch hat, mit einer anderen Sex zu haben und das offen in einem Gespräch mit mir äußert, sehe ich das als weniger problematisch als wenn er heimlich davon träumt und zunehmend frustrierter wird.

Anna, 28:
Ich unterscheide zwischen körperlichem und emotionalem Betrug. Mit jemandem nach Hause zu gehen, ist die eine Sache. Würde sich mein Partner aber wochen- oder monatelang auf emotionale Weise an eine andere Person binden, würde ich mich mehr betrogen fühlen, als nach einer betrunkenen Schmuserei im Club.

Harald, 29
Wenn man vorher darüber redet und sich bei den Spielregel einig ist, beginnt Fremdgehen dort wo man unehrlich ist und eigenmächtig handelt — egal ob das schmachtende Blicke oder eine Nebenbeziehung ist. Wenn es die Spielregeln bricht, kann beides fremdgehen sein, oder eben auch nicht.

Sabrina, 29
Für mich beginnt Fremdgehen ab dem Zeitpunkt, an dem der Partner oder die Partnerin nicht offen ist und etwas verheimlicht. Das kann ein Nachrichtenverkehr auf Instagram sein, der eigentlich harmlos scheint, aber vielleicht doch mit einer Person erfolgt, die einem gefällt und mit der man sich etwas vorstellen könnte, wenn man nicht mit der Person zusammen wäre, mit der man es nun mal eben ist. Flirten beim Fortgehen kann ich mit Müh und Not noch tolerieren. Küssen ist für mich bereits Fremdgehen und ein Trennungsgrund. Außer, man wird im Rausch überrumpelt und bricht das Ganze sofort ab. Das wäre allerdings kein vorsätzliches Handeln. Die bewusste Entscheidung gegen den Partner oder die Partnerin und FÜR eine andere Person – das ist für mich Fremdgehen.

Anne, 27
Betrug ist für mich, wenn man gegen jene Regeln verstößt, auf die man sich in einer Beziehung geeinigt hat. Für manche Paare bedeutet dies, dass die Untreue schon bei Flirtversuchen beginnt. Bei anderen ist Fremdknutschen okay, aber weiter darf man nicht gehen. Jede Beziehung hat ihre Richtlinien, wenn man diese missachtet, ist man fremdgegangen.

Im Video: 5 Zeichen, dass sich dein Freund nicht fix binden möchte.

© Video: VGN

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.