Ressort
Du befindest dich hier:

Kendall Jenner: Von der "kleinen Schwester von Kim Kardashian" zum Topmodel

Kendall Jenner startete ihre Karriere – wie ihre berühmten Schwestern – im Reality-TV. Heute ist sie vielmehr als bloß die Halbschwester von Kim Kardashian. Ganz im Gegenteil: Mit Fleiß und Durchhaltevermögen hat es Kendall bis in den Model-Olymp geschafft.

von

Kendall Jenner
© Getty Images

Ihre ersten Gehversuche als Model wurden von den großen Modehäusern dieser Welt belächelt. Kaum jemand traute der "kleinen Schwester von Kim Kardashian" eine ernsthafte Karriere zu. Doch mit dem Wechsel ihrer Modelagentur wendete sich das Blatt für Kendall Jenner, die heute eines der gefragtesten Models der Welt ist.

Steckbrief

  • Name: Kendall Nicole Jenner
  • Geburtstag: 3. November 1995
  • Geburtsort: Los Angeles, Kalifornien
  • Wohnort: Kalifornien
  • Sternzeichen: Skorpion
  • Beruf: Model, Reality-Star und Influencerin
  • Geschwister: Kylie Jenner, Kim Kardashian, Kourtney Kardashian, Khloé Kardashian, Rob Kardashian, Brody Jenner

Kendall Jenners Kindheit und ihr Leben im Rampenlicht

Kendall Jenner wird am 3. November 1995 als Tochter von Bruce – dieser lebt heute als Transfrau und änderte seinen Namen in Caitlyn – und Kris Jenner zur Welt. Neben Kendall entstammt auch ihre jüngere Schwester Kylie Jenner der Verbindung zwischen Kris und Bruce.

Kendall wächst in einer Patchwork-Familie in einem Vorort von Los Angeles auf. Neben ihrer jüngeren Schwester Kylie hat sie noch acht Halbgeschwister. Im Jahr 2007 – Kendall ist gerade mal zwölf Jahre alt – ziehen Kameras in ihr Haus ein.

Denn die chaotische Familie wird im Rahmen der Show "Keeping Up With The Kardashians" im Alltag begleitet. Die Sendung, die bis heute läuft, wird im amerikanischen Fernsehen ein großer Erfolg: Millionen von Zuschauer:innen begleiten wie Kendall aufwächst, wie ihr Alltag aussieht und wie sie sich mit ihren Schwestern Kourtney, Kim, Kylie und Khloé zankt.

Der damit einhergehende Ruhm und das öffentliche Interesse an ihrer Person sind für das eher schüchterne Mädchen nicht immer leicht, wie sie selbst später in einem Interview verrät: "Manchmal wollte ich einfach nur alleine gelassen werden und ein normales Kind sein. Wenigstens für fünf Minuten. Doch das ist schwer, wenn die Paparazzi dich ständig verfolgen."

Ihr Durchbruch als Model

Als Kendall 14 Jahre alt ist, schließt sie ihren ersten Modelvertrag ab. Doch der große Durchbruch bleibt zunächst aus. Ihr erster Auftraggeber ist der Fast Fashion-Konzern "Forever 21", die großen Designer haben die Kardashian-Halbschwester nicht am Schirm.

Der Wechsel zu einer anderen Model-Agentur bringt schließlich aber den erhofften Wandel: Kendall wird nun vermehrt zu Castings eingeladen, wo sie sich meist jedoch ohne ihren berühmten Familiennamen vorstellt.

Der erste große Durchbruch kommt schließlich im Jahr 2014 als Kendall für Marc Jacobs auf der New Yorker Fashion Week laufen darf. Ab diesem Zeitpunkt werden auch andere Designer auf die damals 19-Jährige aufmerksam: Labels wie Givenchy, Donna Karen und Tommy Hilfiger reißen sich ebenfalls um Kendall. Und auch die ganz großen Namen wie Dolce & Gabbana sowie Chanel lassen nicht mehr lange auf sich warten.

Den vorläufigen Höhepunkt ihrer Karriere erlebt Kendall, als sie 2014 auf der "Metiers D’Art Fashion Show" von Chanel in Salzburg neben absoluten Topmodels wie Cara Delevingne über den Catwalk laufen darf. 2015 darf sie auch erstmals für die legendäre Victoria's Secret Fashion Show über den Laufsteg schweben.

Danach geht es mit der Erfolgsserie munter weiter: Kendall wird das Gesicht der Kosmetikmarke Estée Lauder. Von dem Engagement profitiert nicht nur das junge Model, sondern auch die Marke: Denn durch den erheblichen Einfluss, den Kendall auf Instagram hat, erfährt auch Estée Lauder nach Bekanntwerden der Kooperation einen regelrechten Hype und gewinnt binnen weniger Tage gleich 50.000 neue Instagram-Follower:innen.

Doch es geht nicht immer nur bergauf. Im Jahr 2017 spielt Kendall Jenner die Hauptrolle in einem Werbespot der Getränkemarke Pepsi. Der Clip löst prompt einen Shitstorm aus, da er Kendall als Friedensbotschafterin zwischen Demonstranten und (unbewaffneten) Polizisten inszeniert.

Vor dem Hintergrund, dass es 2017 in den USA immer wieder zu massiven Protesten – etwa jene der "Black Lives Matter"-Bewegung – kommt, erscheint es fast schon als Hohn, ausgerechnet eine Dose Pepsi als die Lösung aller gesellschaftlichen Probleme darzustellen. Nur wenige Tage nach den ersten Protesten muss das Unternehmen den Spot schließlich zurückziehen.

Ihrem Erfolg tut dieser Skandal langfristig gesehen aber keinen Abbruch: Pepsi entschuldigt sich danach bei Kendall Jenner und diese kann ihre Karriere fortsetzen. Im April 2020 gilt sie sogar als das Model mit dem weltweit höchsten Einkommen, vor Karlie Kloss und Gigi Hadid.

Kendall Jenner: So tickt sie privat

Anders als die meisten ihrer Schwestern, legt Kendall großen Wert darauf, ihre Privatsphäre zu schützen und nicht zu viel von sich preiszugeben. "Ich habe durchaus das Gefühl, dass es Aspekte meines Lebens gibt, die privat sind. Das ist meine Intention und ich möchte auch, dass das so bleibt. Mir sind meine persönlichen Beziehungen - seien es Liebesbeziehungen oder Freundschaften - heilig, deswegen halte ich sie auch, so gut es geht, aus der Öffentlichkeit heraus."

Was man allerdings weiß: Privat vertreibt sich Kendall gerne die Zeit beim Reiten oder Snowboarden. Außerdem soll sie eine ausgezeichnete Köchin sein. Für welchen Mann Kendall ihre Kochkünste schon mal zum Vorschein brachte ist aber nicht bekannt, denn ihre Liebesbeziehungen hält sie strikt aus der Öffentlichkeit raus.

Von 2012 bis 2013 soll sie aber den Football-Star Julian Brooks gedatet haben. Mit dem Ex-One Direction-Sänger Harry Styles war sie ebenfalls liiert, was allerdings nur Bilder belegen, denn öffentlich zur Beziehung haben sie sich nie bekannt. Jedoch sind sie bis heute gut befreundet.

Auch mit dem Rapper ASAP Rocky und dem Basketball-Star Jordan Clarkson soll sie eine romantische Verbindung gehabt haben. Aktuell ist Kendall in einer On-Off-Beziehung mit dem Basketballer Devin Brooker.

Ihre Clique rund um Gigi und Bella Hadid, Hailey Bieber und Co.

Was früher die Supermodels der 90er waren, ist heute eine angesagte Clique rund um It-Girls wie Gigi Hadid und Co. Zu diesem illustren Kreis zählt natürlich auch Kendall Jenner, die sich ausgezeichnet mit ihrer Modelkollegin versteht.

Auch Cindy Crawfords Tochter Kaia Gerber sowie Bella Hadid, Cara Delevingne, Hailey Bieber und Sängerin Taylor Swift zählen zum "Inner Circle" der Kardashian-Halbschwester. Ihre Freundschaft zelebrieren sie natürlich auch auf Social Media: Auf Instagram und Co. posten sie oft Selfies miteinander und pushen gegenseitig die Karriere der jeweils anderen.

Kendall Jenner: Die Social Media-Queen

Ihren Erfolg hat Kendall Jenner zu einem großen Teil ihrem Talent für Selbstinszenierung auf Social Media zu verdanken. So entschied sie sich bereits früh dazu, auf Instagram immer wieder Eindrücke ihres Lebens mit ihren Follower:innen zu teilen.

2017 war Kendall sogar das Model mit der größten Anhängerschaft auf Instagram. Heute folgen ihr über 255 Millionen Menschen auf der Plattform. Auf ihrem Instagram-Profil teilt sie spontane Schnappschüsse, Streetstyle-Fotos, Kampagnen-Bilder, Cover-Shootings und vieles mehr. Trotzdem schreckt sie auch nicht davor zurück, regelmäßig Social Media Pausen einzulegen und ihre Accounts für kurze Zeit sogar stillzulegen.

Styling-Vorbild: Auch modisch gibt Kendall den Ton an

Wenig überraschend ist auch Kendall, wie ihre Schwestern, ein echtes Fashion Victim. Sie liebt es, mit Trends zu spielen, aber setzt auch immer wieder selbst eigene Trends. Besonders in Sachen Street Style macht ihr so schnell keiner etwas vor.

Gemeinsam mit Gigi Hadid machte sie zum Beispiel die Sport-Bustiers von Calvin Klein zum It-Piece. Crop Tops und Lederhosen gehören generell zum Standard-Repertoire des Topmodels. Für ihre lässigen Looks bedient sich das Model meistens an von den 90er Jahren inspirierter Streetwear sowie minimalistischer Athleisure-Teile. Sollen es aber mal elegantere Abend-Outfits sein, orientiert sich Kendall an den Looks der frühen 2000er Jahre.