Ressort
Du befindest dich hier:

Kylie Jenner: Vom Reality-Star zur erfolgreichen Geschäftsfrau

Sie ist die Social Media-Queen unter den Kardashians. Außerdem hat Kylie Jenner ein erfolgreiches Kosmetikunternehmen gegründet und ist Zweifach-Mama. In unserem Portrait beleuchten wir ihr Leben und ihre spannende Karriere.

von

Kylie Jenner
© Getty Images

Über 350 Millionen Follower:innen zählt der Instagram Account von Kylie Jenner. Damit ist die Amerikanerin die erfolgreichste Frau auf der Plattform, zumindest wenn es nach der Anzahl der Abonnent:innen geht. Bekannt geworden durch ein Reality-Format, ist Kylie Jenner heute eine ernst zu nehmende Geschäftsfrau und Mutter einer Tochter und eines Sohnes.

Steckbrief:

  • Name: Kylie Kristen Jenner
  • Geburtstag: 10. August 1997
  • Geburtsort: Calabasas, Kalifornien
  • Sternzeichen: Löwe
  • Wohnort: Kalifornien, USA
  • Beruf: Reality-Star, Influencerin und Gründerin einer Kosmetikfirma
  • Partner: Travis Scott
  • Kinder: : Tochter Stormi und Sohn (Name unbekannt)

Kylie Jenner: Anfänge ihrer Karriere

Kylie Jenner kommt am 10. August 1997 als jüngstes Kind von Bruce – heute Caitlyn – und Kris Jenner zur Welt. Neben Kylie entstammt auch Kendall Jenner der Verbindung zwischen Kris und Bruce. Bevor aber 2007 Kameras in ihr Haus einziehen, ist bei der Patchwork Familie bereits abseits der Scheinwerfer viel Trubel angesagt

Denn der Clan besteht aus insgesamt zwölf Mitgliedern: Neben den Eltern sowie Kylie und Kendall sind auch noch deren Halbgeschwister Kim, Kourtney, Khloé, Rob, Burt, Brandon, Brody und Casey mit von der Partie. Aber nicht alle Sprösslinge streben nach dem Rampenlicht, weshalb auch nur einige in dem Reality-Format "Keeping up with the Kardashians" zu sehen sind. Nicht so Kylie – sie wird 2007 als damals 10-Jährige durch die Show einem breiteren Publikum bekannt.

Die Show, die Einblicke in den Alltag der Großfamilie gewährt und bis heute läuft, ist ein großer Erfolg in den Vereinigten Staaten. Das Geheimrezept: Nichts ist den Kardashians und Jenners unangenehm. Sowohl beim Waxing als auch im Kreißsaal – überall sind die Kameras mit dabei. Kylie Jenner besucht zu Beginn noch die Sierra Canyon School, bis sie sich 2012 für ein privates Home Schooling entscheidet, um sich besser auf ihre Karriere vorbereiten zu können. Im Juli 2015 macht sie schließlich ihren High School-Abschluss.

Gründung ihres Unternehmens

Schon früh weiß Kylie, dass sie nicht nur im Schatten ihrer Familie stehen will. Erste Jobs im Mode- und Beauty-Bereich – anfangs meist noch gemeinsam mit Schwester Kendall – lassen nicht lange auf sich warten. So modelt sie zum Beispiel für ein Teenie Magazine und vereinzelt auch für Modemarken. Darüber hinaus ist Kylie auch oft gemeinsam mit Kendall als Red Carpet-Moderatorin auf Film-Premieren unterwegs.

Anfang 2013 kündigen die Schwestern an, eine Modekollektion namens "Kendall und Kylie" für die Modemarke "PacSun" auf den Markt bringen zu wollen. Dass Kylie Jenner mittlerweile eine clevere Geschäftsfrau ist, beweist nicht zuletzt die Gründung ihres eigenen Kosmetik-Labels.

Im Jahr 2014 unterschreibt Kylie Jenner einen Vertrag zum Launch einer Lippenstiftkollektion unter dem Namen "Kylie Lip Kits" mit Seed Beauty, einem Eigenmarkenproduzent mit Sitz in Kalifornien. Die ersten 15.000 Lip Kits finanziert sie aus Einnahmen von früheren Model-Jobs. 2015 kommen die Produkte schließlich auf den Markt und schlagen ein wie eine Bombe: Innerhalb nur einer Minute ist alles ausverkauft!

Auf Rat von Kylies Mutter Kris wird der Vertrieb Ende 2015 an die kanadische E-Commerce-Plattform Shopify ausgelagert, während für die Herstellung und Verpackung nach wie vor Seed Beauty zuständig ist. Im Februar 2016 wird die Marke schließlich in Kylie Cosmetics umbenannt und die Produktion auf 500.000 Lip Kits erhöht. Inzwischen enthält das Sortiment neben Lippenstiften auch weitere Beauty- und Kosmetikprodukte.

Ein Grund für den riesigen Erfolg des Unternehmens: Kylies ausgeklügelte Social Media Strategie. Was sie bewirbt, wird gekauft! Auch ihre Halbschwestern Kim, Khloé und Kourtney machen fleißig Werbung für Kylie Cosmetics. Das zahlt sich aus: In den ersten 1,5 Jahren erzielt das Unternehmen bereits einen Umsatz von 420 Millionen Dollar.

Auf den Erfolg der Marke werden auch die großen Player der Beautybranche schnell aufmerksam. Im November 2019 verkauft Kylie 51 Prozent ihrer Firma an Coty Inc. – für nicht weniger als rund 600 Millionen Dollar!

Daher stammt auch der Großteil ihres heutigen Reichtums. 2022 wird Kylie Jenners Gesamtvermögen auf rund 773 Millionen Euro geschätzt. Übrigens: Kylie ist nur die zweit reichste Kardashian. Ihre Halbschwester Kim besitzt nämlich ein geschätztes Vermögen von rund 1,2 Milliarden Euro.

Ihr Einfluss auf Social Media

Kylie Jenner ist eine wahre Social Media-Queen. Schon früh weiß sie die verschiedenen Plattformen wie YouTube, Twitter, Facebook und Instagram für sich einzusetzen.

»Alle wollen meine Make Up-Tipps sehen und was ich mit meinen Haaren mache und dies und das. Also will ich einfach Tutorials machen und zeigen, was ich benutze, weil ich das Gefühl habe, dass die Leute daran wirklich interessiert sind.«

Vor allem auf Instagram postet sie immer wieder Schnappschüsse aus ihrem Leben, zeigt ihren Style oder stellt neue Kollaborationen vor. In Vlogs auf YouTube teilt sie außerdem immer wieder Eindrücke aus dem Leben ihrer kleinen Jungfamilie mit Rapper Travis Scott.

Wie gewaltig Kylies Einfluss auf Social Media ist, zeigte sich beispielsweise im Jahr 2018: Damals hatte sie sich auf Twitter dazu geäußert, die App Snapchat nach einem Update künftig nicht mehr nutzen zu wollen. Die Folge: Der Kurs der Snapchat-Aktie sank zeitweise um fast acht Prozent!

Kylie Jenner: Zweifach-Mama und Geschäftsfrau

Im Gegensatz zum beruflichen Erfolg, gibt es privat immer wieder einige Ups and Downs für Kylie Jenner. Ihre erste Liebe soll der Musiker Cody Simpson gewesen sein. 2013 bandelt sie außerdem mit Will Smiths Sohn Jaden an. Von 2014 bis 2017 führt sie außerdem eine On Off-Beziehung mit dem Rapper Tyga.

Im April 2017 wird Kylie dann aber erstmals auf dem Coachella Festival mit dem Rapper Travis Scott gesehen. Ab dann geht alles ganz schnell: Im Februar 2018 bringt Kylie die gemeinsame Tochter Stormi zur Welt. Das Netz hatte bereits wie wild darüber spekuliert, doch Kylie hielt die Schwangerschaft bis zuletzt geheim.

Das Familienglück ist nicht lange ungetrübt, denn im Oktober 2019 kommt es zur Trennung zwischen Kylie und Travis. Für die gemeinsame Tochter bleiben die beiden aber befreundet. Zwei Jahre später kommt es schließlich zum Neustart der Beziehung und siehe da, bereits im Februar 2022 erblickt das zweite Kind des Paares, ein Bub, das Licht der Welt.

Skandale und Kontroversen

Was soll man sagen, eine gänzlich blütenreine Weste hat auch Kylie Jenner nicht. 2015 sorgte der Reality TV-Star mit einem Geständnis in der Show "Keeping Up with the Kardashians" für Aufruhr: So benutze sie Lippenfüller, da sie aufgrund ihrer schmalen Lippen unsicher sei. Die Gerüchteküche hatte schon lange gebrodelt, dass die damals gerade mal 17-Jährige bei ihren vollen Lippen nachgeholfen haben könnte.

Immerhin steht sie dazu, dennoch ist es natürlich nicht das gesündeste Körperbild, das die Amerikanerin ihren (teils sehr jungen) Fans damit vermittelt. Dass darüber hinaus wohl noch mehr nachgeholfen wurde, fällt vor allem im Vergleich mit alten Bildern von Kylie auf.

Auch ihre Beziehung zu dem acht Jahre älteren Rapper Tyga sorgte für negative Schlagzeilen. Pikant: Angeblich hat dieser wegen Kylie seine Verlobte und den gemeinsamen Sohn verlassen… 2022 macht sie sich außerdem unbeliebt, als in Zeiten von Klima- und Energiekrisen, die Flugdaten ihres Privatjets bekannt werden.

So soll sie eine Strecke von nur 60 Kilometern mit dem Flugzeug zurückgelegt haben. Auch eine übertriebene Zurschaustellung ihres Reichtums wird ihr immer wieder angekreidet.

Kylie Jenners Style

Abseits der Kontroversen ist Kylie Jenner dennoch eine erfolgreiche Geschäftsfrau, deren Geheimrezept vor allem auf ihrem einmaligen Style basiert. Die Kardashian-Halbschwester bevorzugt nämlich Outfits, die sexy, weiblich geschnitten und extrem auffällig sind. Nach dem Motto "Mehr ist mehr" zeigt sie auf Instagram und Co. gerne ihre luxuriösen und extravaganten Styles.

Auch mit vielen Designer:innen ist sie "auf du und du". Auf der Met Gala 2022 ehrte sie etwa den im Jahr zuvor verstorbenen Designer Virgil Abloh, indem sie eine Kreation von dessen Label Off-White trug.

In puncto Haaren und Make Up überlässt Kylie ebenfalls nichts dem Zufall: So ist vor allem ihr präzises Make Up, meist mit Fokus auf ihre vollen Lippen, quasi eines ihrer Markenzeichen.

Was wir von ihr lernen können

Man mag die Kardashians bzw. Reality Stars allgemein lieben oder hassen – doch davon unabhängig muss man neidlos anerkennen, dass Kylie Jenner eine zielstrebige Geschäftsfrau ist, die sich nicht auf dem Wohlstand ihrer Familie ausgeruht hat, sondern schon sehr früh begonnen hat, eigene Ziele zu verfolgen.

So war sie angeblich bereits im Alter von 15 Jahren nicht mehr auf die finanziellen Mittel ihrer Mutter angewiesen und baute sich innerhalb weniger Jahre ein beachtliches Vermögen auf. Wir finden diese Zielstrebigkeit sehr inspirierend – wohlwissend, dass damit auch einige Entbehrungen einhergehen. So sagte Kylie selbst einmal in einem Interview, dass sie sich manchmal ein "normales Teenagerleben" gewünscht hätte. Gleichzeitig weiß sie all die Erfahrungen, die sie bereits machen konnte, aber auch zu schätzen:

»(…) Es ist auch ein Segen, und ich habe so viele Dinge getan, die die meisten 35-jährigen Frauen immer noch nicht getan haben.«