Ressort
Du befindest dich hier:

"Keto Crotch": Verändert sich der Geruch deiner Vagina aufgrund deiner Low Carb Diät?

Der sogenannte "Keto Crotch" könnte ein eher unangenehmer Nebeneffekt einer Ernährung mit viel Fett und wenig Kohlenhydraten sein...wir haben alle Infos...

von

"Keto Crotch": Verändert sich der Geruch deiner Vagina aufgrund deiner Low Carb Diät?
© iStock

Low Carb oder Keto Diät gelten gemeinhin als DIE Schlankmacher schlechthin. Der Verzicht auf Kohlenhydrate ist in - Low Carb die Ernährungsform der Stunde. (Dabei sind Kohlenhydrate nicht nur gesund, sondern helfen sogar beim Abnehmen - aber das ist eine andere Geschichte.)

Isst man in einem Kaloriendefizit, nimmt man ab. Egal, mit welcher Diät. So eben auch mit Low Carb. Wie bei fast jeder Diät, gibt es aber mit dazu eher unerwünschte Nebeneffekte. Bei der ketogenen Ernährung dürfte es sich um den so schön getitelten "Keto Crotch" handeln. Was der Keto Crotch ist? Laut Women's Health berichten einige Frauen von einem unangenehmen Geruch ihrer Vagina, seitdem sie sich kohlenhydratarm ernähren...
Und während der Keto Crotch nirgendwo medizinisch belegt wurde, könnte eine ketogene Diät aber tatsächlich zu einem ... nun ja ... etwas intensiverem vaginalem Geruch führen.

Körpergeruch wegen Low Carb Diät?

Viele Promis brüsten sich mit ihren Keto-Abnehmerfolgen. Auf Instagram gibt es hunderttausende Vorher-Nachher-Fotos, die beeindrucken. Aber eine riechende Vagina ist dann doch ein ziemlich großes Packerl. So groß, dass man sich besser zwei Mal überlegt, auf Kohlenhydrate zu verzichten und dafür fettiger zu essen. Weil aber auch in Abnehmforen immer wieder von Mundgeruch und einem eher unangenehm riechenden Genitalbereich die Rede ist, ist am Keto Crotch wohl wirklich etwas dran.

Gynäkologin Jennifer Wider erklärt gegenüber HelloGiggles , dass das Ziel der ketogenen Diät ist, in Ketose zu kommen. Ketose? Der Zustand, in dem sich der Körper seine Energie aus den Fettspeichern und nicht den Kohlenhydratspeichern holt.

Nebenwirkung: Mundgeruch & riechende Vagina

In der Ketose berichten viele Diätler auch vom ketogenen Mundgeruch. In der Ketose kommt es nämlich durchaus vor, dass der Atem nach Aceton riecht. Es ist fast selbsterklärend, dass man mit stinkenden Genitalien nicht ganz so offen umgeht, aber es gibt wohl einen Zusammenhang zwischen dem Geruch der Vagina, Mundgeruch und der Ketose:

Ernährung beeinflusst unseren Geruch

Unsere Ernährung beeinflusst nämlich nachweislich den Geruch unserer Körperflüssigkeiten - das weiß jeder, der schon einmal Spargel gegessen hat. Während Zitrusfrüchte und Ananas Sperma und andere Körperflüssigkeiten besser schmecken lässt, sind Zwiebel, Knoblauch und Tabak für ihren gegenteiligen Effekt bekannt. Da macht es nur Sinn, dass bei einer radikalen Ernährungsumstellung wie der ketogenen Diät der vaginale pH-Wert leiden könnte.

Ist der Gestank nur temporär?

Der normale pH-Wert der Vagina liegt bei ungefähr 3,8 bis 4,2 (je niedriger, desto säurehaltiger). Ändert sich der pH-Wert, kann eine vaginale Infektion der Grund sein. (HIER liest du mehr zum Thema!) Der Keto Crotch ist aber harmloser. Laut Userinnen auf Reddit verschwindet der spezielle Geruch auch mit der Zeit. Der Körper muss sich schlicht an die neue Ernährungsform gewöhnen. Und bitte tut uns einen Gefallen: Versucht nicht, mit ordentlich Duschgel oder parfumierten Slipeinlagen dem Geruch entgegenzuwirken - deine vagina Gesundheit wird es dir danken!