Ressort
Du befindest dich hier:

Deine Nägel sind dank Acryl & Gel brüchig? So werden sie wieder gesund!

Acryl- oder Gelnägel sind schon praktisch. Sobald man die künstlichen Nägel entfernt, erwartet einen darunter aber oft hässliches! Wie du deine brüchigen Naturnägel wieder stärkst!

von

Deine Nägel sind dank Acryl & Gel brüchig? So werden sie wieder gesund!

Gelnägel? Acrylnägel? Schön! Aber was kommt danach?

© iStock

Falsche Wimpern, Haarverlängerungen, Acrylnägel - eh alles irgendwie schön und glamourös, aber vielleicht trotzdem nicht die besten und gesündesten Dinge, die wir uns so auf unsere Körper kleben können. Weil die Beauty-Industrie aber mittlerweile ziemlich fortgeschritten ist, können wir diese Produkte ohne größere Bedenken benutzen - was aber noch lange nicht heißt, dass unsere natürlichen Nägel und Haare nicht trotzdem darunter leiden.

Brüchige Nägel - was tun?

Gleichzeitig können wir nicht abstreiten, dass Nailart und lange Nägel nach wie vor voll im Trend sind ... und sie machen ja auch Spaß! Das einzige Problem? Sie haben eben ihre Nachteile: Kleber, Buffing, Chemikalien, die die Nägel austrocknen, und sogar elektrische Bohrmaschinchen. All diese Dinge verheißen nicht gerade gesunde Nagelbetten. Nach Monaten und manchmal sogar Jahren der künstlichen Verlängerungen bleiben unsere Naturnägel dann geschädigt und geschwächt zurück.

Wie du deine Nägel stärkst

Acrylnagelverlängerungen sollten die Nägel eigentlich nicht wirklich beschädigen - dafür muss es aber richtig gemacht werden. Es bedarf guter Vorbereitung, sie sollten alle zwei bis drei Wochen nachgebessert werden und auch die richtige Nachsorge und eine sachgemäße Entfernung sind wichtig. Tatsächliche Schäden werden so meist von schlampigen Nageltechnikern verursacht. Vorsicht beim Überfeilen - dies führt zu schwachen und abblätternden Nägeln - und gegebenenfalls sogar zu Schmerzen...

Wähle dein Nagelstudio mit Bedacht!

Gehe also nur in das Nagelstudio deines Vertrauens - auch wenn es vielleicht etwas mehr kosten sollte! Mit der Zeit beginnt das Acryl die Haftung am Nagel zu verlieren und kann sich vom Naturnagelabheben - wenn sich also Luftbläschen bilden ist das das Warnzeichen! Acrylnägel sollten so alle sechs bis zwölf Monate entfernt und ersetzt werden, auch wenn die tägliche Routine und die jeweilige Pflege der Nägel die Wechselzeit bestimmen. So läuft es also im Idealfall. Bist du aber doch an das falsche Nagelstudio geraten oder wollen deine Naturnägel einfach nicht mehr mitmachen und brauchen etwas extra Pflegen, haben wir hier die Top Tipps, um geschwächte Naturnägel wieder stark und gesund zu machen!

So schön geht Naturnagel

1. Nagelzwicker & eine Feile

Knipse die Nägel nach der Entfernung so kurz wie möglich. Brüchige und geschädigte Nägel brechen ohnehin leicht ab. Einmal auf kurz bringen spart viel Aufwand ... und die Nägel wachsen ja schnell wieder nach...

2. Nagelhautöl & Handschuhe

Nagelhautöl ist ab jetzt dein bester Freund. Stell dir ein Flascherl an den Schreibtisch, gib einen Nagelhautstift in deine Tasche und leg einen auf dein Nachtkasterl. Verwende es zumindest zweimal täglich. Kein Geschirrspüler? Wasche dein Geschirr nur mit Handschuhen! Chemikalien und Wasser können Nägel weich und biegsam machen; Handschuhe helfen, sie zu schützen.

3. Nagelhärter

Regelmäßige Maniküren sind für deine natürlichen Nägel gleich weit weniger schädlich, wenn du ihnen den richtigen Schutz bietest. Bitte im Nagelsalo darum, einen Nagelhärter anzuwenden und investiere auch in deinen eigenen. Verwende ihn für die nächsten vier Wochen regelmäßig zu Hause, verzichte auf echten Nagellack und Nägel werden es dir danken. Beobachte, wie deine brüchigen Nägel wieder gesund werden.

4. Hausmittel für gesunde Nägel

Hausmittel wirken tatsächlich. Unsere Lieblingsbehandlung? Vermische drei Esslöffel Olivenöl und einen Esslöffel Zitronensaft in einer Schüssel. Gib deine sauberen und unlackierten Händchen ungefähr zehn bis 15 Minuten in die Schüssel und spüle sie anschließend mit Wasser ab. Mach diese Wunderkur zwei Mal wöchentlich für vier Wochen und schau zu, wie deine Nägel gesünder und kräftiger werden. Durchschnittlich sollten deine Nägel innerhalb der nächsten drei bis vier Monaten in ihren natürlichen Zustand zurückkehren. Alles wird gut. Nur etwas Geduld ... und immer schön ölen!

5. "Gel"nägel

Verzichte für die nächsten Monate auf neue Acryl- oder Gelnägel. Mittlerweile gibt es auch Lacke für daheim, die superlange halten und eine Gelmaniküre nachahmen! Wir haben dir unten ein paar der Produkte verlinkt!

Diese Produkte machen kaputte Nägel wieder gesund

Das könnte dich auch interessieren:
Der perfekte Nagellack-Trend für kurze Nägel
Deine trockenen Winter-Hände wollen, dass du das liest...
Ui: Du könntest allergisch auf deine Gel-Maniküre sein!