Ressort
Du befindest dich hier:

Passt mir ein Pony? Die Expertin erklärt, wie du es herausfindest!

Woher weiß ich, ob mir ein Pony steht? Welche Stirnfransen passen zu meiner Gesichtsform? Einfach so schneiden ist zu riskant - also habe ich eine Expertin gefragt.

von

Passt mir ein Pony? Test

Welcher Pony passt zu mir?

© WOMAN

Stirnfransen sind gerade total angesagt. Wir finden sie auch wirklich toll! Aber was, wenn man sich die Haare abschneiden lässt und dann bemerkt, dass sie einem gar nicht stehen?

"Wenn ich bei meiner Haarlänge Stirnfransen mache, dann kommen da 4 Jahre Haarwachstum weg", schildert Redakteurin Nadja ihre Bedenken. "Ein Pony macht einen ganz anderen Typ aus mir". Aus diesem Grund hat sie Sonja Stejskal vom Hair Salon N°11 in Wien getroffen und sich beraten lassen. Das Video dazu seht ihr hier:

Wie finde ich heraus, ob mir ein Pony steht?

© Video: WOMAN

Schritt 1: Welche Art von Pony wird geschnitten?

Bevor Sonja ihren Kundinnen einen Pony schneidet, versucht sie festzustellen, was frau eigentlich will. Pony ist schließlich nicht gleich Pony und kann einen ganz anderen Typen aus dir machen. Am besten ist es deswegen schon vorab im Netz Bilder von Frauen rauszusuchen, deren Frisuren einem gefallen.

Schritt 2: Welcher Schnitt passt zu meiner Gesichtsform?

Hat man dann einen Pony gefunden, den man cool findet, muss sich die Expertin die Frage stellen, ob dieser denn überhaupt zur Gesichtsform der Kundin passt. Runde Gesichter werden durch einen dichten, langen Pony noch runder. Dies sei laut Sonja nicht zu empfehlen. Stattdessen würde sie zu einem seitlichen Pony oder feinen Wispy Bangs raten. Ovale oder längliche Gesichter profitieren hingegen von einem längeren Pony, der knapp die Augenbrauen berührt. So wird das gesamte Gesicht etwas weicher. Hier erfährst du mehr dazu: Ein Pony für jede Gesichtsform

Schritt 3: Stirnfransen simulieren

Die Expertin legt einige Haare ins Gesicht und simuliert einen Pony (siehe Video oben). Auf diese Weise kann die Kundin feststellen, wie das Ergebnis ungefähr aussehen würde.

Tipp der Redakteurin: Es gibt auch Clip-In-Ponys, die man temporär tragen kann. Hier hat man zwar nicht die Möglichkeit unter allen Stirnfransen-Arten zu wählen aber immerhin ein kleiner Test, ob ein Pony überhaupt passt oder nicht.

Mehr Frisuren-Ideen und Hairstyling-Tipps gibt's auf WOMAN.at .
Folgt uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.

Thema: Haare