Logo

Stefanie Giesinger steigt in FemCare-Unternehmen "The Female Company" ein

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
1 min
Stefanie Giesinger, The Female Company

©PR The Female Company
  1. home
  2. Elevate
  3. People

Model Stefanie Giesinger steigt als Gesellschafterin bei The Female Company ein und plant, gemeinsam mit dem FemCare-Unternehmen Tabus rund um Themen wie Menstruation zu aufzubrechen!

Das Berliner FemCare-Unternehmen "The Female Company" (TFC) erhält in seiner jüngsten Finanzierungsrunde ein siebenstelliges Investment von strategischen Investor:innen, darunter auch das Model und Unternehmerin Stefanie Giesinger. Das Model ist Mitinhaberin des Labels NU-IN Fashion Limited.

Durch ihr Engagement wird Giesinger Gesellschafterin bei TFC und plant, gemeinsam mit dem Unternehmen Themen rund um Menstruation, Mutterschaft und Menopause zu Enttabuisieren.

The Female Company ist ein Unternehmen im FemCare-Sektor, mit Sitz in Berlin, das 2018 von den Gründerinnen Ann-Sophie Claus und Sinja Stadelmaier ins Leben gerufen wurde. Es setzt sich für mehr Transparenz und Nachhaltigkeit in diesem Bereich ein. Das Unternehmen bietet Produkte wie Periodenunterwäsche, Menstruationstassen oder Tampons.

View post on Instagram
 

Vor einigen Jahren wurden mir Period Pantys von TFC geschenkt, die ich trotz Skepsis ausprobiert habe. Ich war vollkommen überrascht davon, wie wohl ich mich fühlte. Alle Sorgen um die Hygiene, Geruch und Komfort wurden mir genommen. Als der erste Kontakt mit Ann-Sophie von TFC stattfand, war mir klar, ich möchte mit dieser Brand zusammenarbeiten. Ich bin nicht nur überzeugt von den Produkten und der Haltung, sondern auch von den Menschen dahinter.

Stefanie GiesingerModel & Unternehmerin
View post on Instagram
 

Die Zusammenarbeit wird zudem auch eine Co-Creation beinhalten: eine stilvolle Period-Sleepwear Kollektion, die Ende des Jahres lanciert werden soll.

View post on Instagram
 
MenstruationNewsUnternehmer:innen

Über die Autor:innen

Logo
Jahresabo ab 7,90€ pro Monat

Ähnliche Artikel