Logo

Stefanie Giesinger: GNTM-Gewinnerin, Influencerin und Businessfrau

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
8 min
Stefanie Giesinger: GNTM-Gewinnerin, Influencerin und Businessfrau

©Getty Images
  1. home
  2. Elevate
  3. People

2014 holte sie sich den Sieg bei einer bekannten deutschen Castingshow und startete anschließend als Nachwuchsmodel durch. Heute ist Steffi Giesinger auch als Influencerin erfolgreich und hat zwei eigene Labels gegründet.

Stefanie Giesinger gehört wohl zu den bekanntesten Nachwuchsmodels Deutschlands. Mit 17 Jahren bewarb sie sich bei der Castingshow "Germanys Next Topmodel" (GNTM)und überzeugte Woche um Woche die Jury um Heidi Klum. Seit ihrem Sieg im Jahr 2014 hat sie sich vom blutjungen Model nicht nur zur Beauty- und Mode-Unternehmerin, sondern auch zur Social-Media-Queen entwickelt.

Stefanie Giesingers Kindheit war geprägt von einer seltenen Krankheit Volvulus und mehreren OPs

Stefanie Giesinger kam am 27. August 1996 in Kaiserslautern zur Welt. Sie ist die Tochter deutsch-russischer Einwanderer, die 1995 von Sibirien nach Deutschland immigriert sind. Als Kind träumte sie davon, Kinderpsychologin zu werden. Steffi wuchs zusammen mit ihren Eltern und ihrem Bruder Daniel in Kaiserslautern auf und besuchte dort auch die Schule.

Schon in jungen Jahren musste das Model einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen: Sie leidet nämlich an der seltenen Krankheit Volvulus, bei der sich der Darm im Bauch um sich selbst dreht, die Folge kann etwa ein Darmverschluss sein. Immer wieder musste sie sich Operationen unterziehen, die auch eine sichtbare Narbe am Bauch hinterließen. Heute steht sie zu ihrem Körper, doch speziell während ihrer Schulzeit, hat Steffi extrem darunter gelitten, wie sie in einem Interview verrät:

"Zu Schulzeiten habe ich mich wirklich geschämt – ich war nie sonderlich beliebt, sondern wurde eher gemobbt. Als dann noch die Narbe dazu kam, empfand ich mich selbst noch mehr als Außenseiterin. Deswegen habe ich immer einen Badeanzug getragen und wollte nie meinen Bauch zeigen."

Dank "Germany's Next Topmodel" by Heidi Klum startet Stefanie Giesingers Karriere

Doch Stefanie ließ sich ihre Lebensfreude und ihren Optimismus nicht nehmen und bewarb sich 2014 im Alter von 17 Jahren bei der neunten Staffel der Castingshow "Germany's Next Topmodel". Zuvor war die Schülerin noch ein nahezu unbekanntes Gesicht in der Modewelt. Doch die charismatische Kandidatin schaffte es, Woche für Woche die Jury – bestehend aus Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop – von sich zu überzeugen: Sowohl in den Shootings als auch am Catwalk konnte Steffi ihr Potenzial entfalten.

Und ihr Fleiß wurde belohnt: Noch vor dem Finale konnte sich Steffi einen Werbedeal mit dem Autohersteller Opel sichern. Aufgrund ihrer bemerkenswerten Leistungen schaffte es Stefanie schließlich mit zwei weiteren Topmodel-Anwärterinnen ins große Live-Finale der Show. Dort war es dann endlich soweit: Die 17-Jährige wurde von den Juroren zur Gewinnerin der Show gekürt. Der Titel ebnete ihr in weiterer Folge auch den Weg zum international gefragten Model.

Modeljobs für Calvin Klein, Levi's oder Louis Vuitton

Wie andere Teilnehmerinnen der Staffel erhielt auch Steffi einen zweijährigen Vertrag bei ONEeins, der Modelagentur von Heidi Klums Vater Günther. Diesen verlängerte sie anschließend jedoch nicht. Direkt nach ihrem Sieg nutzte Stefanie die Aufmerksamkeit und machte Ausflüge in Richtung Schauspielerei. So bekam sie etwa eine Gastrolle im Film "Der Nanny" von Matthias Schweighöfer.

Anfang 2016 zog Steffi nach Berlin. Inzwischen ist sie bei der Modelagentur "Muse Model Management" in New York unter Vertrag. Seit dem Beginn ihrer Karriere konnte sie bereits Jobs für die renommiertesten nationalen und internationalen Modemagazine ergattern. Außerdem modelt sie für zahlreiche namhafte Marken, wie etwa Calvin Klein, Levi's, Max Mara, Bvlgari oder Louis Vuitton. Auch als Markenbotschafterin für Nike ist sie tätig.

Social Media trägt maßgeblich zu ihrem Erfolg bei

Speziell in ihrer Anfangszeit bei GNTM galt Stefanie Giesinger noch als äußerst schüchtern, doch inzwischen meistert sie das Leben in der Öffentlichkeit und die sozialen Netzwerke wie keine Zweite. Während viele ihrer Castingshow-Kolleginnen bald wieder in Vergessenheit geraten sind, hat sie sich im Lauf der Jahre eine riesige Fan-Community mit enormer Reichweite aufgebaut.

Allein bei Instagram folgen ihr aktuell über 4,8 Millionen User:innen. Auf dem sozialen Netzwerk teilt sie glamouröse Schnappschüsse, ihren lässigen Modestil oder spannende Reiseberichte. Doch daneben gibt sie sich auch nahbar und bodenständig. Genau diese Mischung scheint bei den Menschen gut anzukommen und maßgeblich zu ihrem Erfolg beizutragen.

Stefanie Giesinger launcht ihre Beautymarke MOЙ und Modemarke Nu-In

Im Jahr 2016 kam Steffi mit dem britischen YouTuber Marcus Butler zusammen. Die beiden wurden zu einem echten Social-Media-Power-Couple und begeisterten die Fans mit ihrem Content. 2018 brachte Stefanie ihre eigene Beautymarke namens "MOЙ" auf den Markt. Das Wort kommt aus dem russischen und bedeutet so viel wie "meins". Vermarktet wird die Gesichtspflege-Linie von der Drogeriekette dm, wo man die Produkte auch kaufen kann.

Von 2016 bis 2020 war sie außerdem für L’Oréal als Werbeträgerin im Einsatz, wofür sie in internationalen Shows auftrat und diverse Kampagnen sowie TV-Spots drehte. 2020 kündigten Stefanie und Marcus schließlich ihr "Baby" an und versetzten die Followerschaft in helle Aufregung. Doch die Rede ist nicht von einer Schwangerschaft, sondern vom Launch einer gemeinsamen Modemarke namens "Nu-In".

Sowohl Stefanie als auch Marcus halten je einen Anteil von 8,5 Prozent. Die restlichen Anteile werden von weiteren Personen, darunter etwa der ehemalige "NA-KD"-Direktor Mike Mikkelsen, gehalten. Das Konzept: "Nu-In" hat sich Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben. Doch immer wieder muss sich "Nu-In" auch den Vorwurf gefallen lassen, Greenwashing zu betreiben.

Privat: So lebt Steffi Giesinger heute

Im Jahr 2022 wurde bekannt, dass sich Stefanie Giesinger und Marcus Butler nach über sechs Jahren Beziehung getrennt haben. Doch Steffi, die sich seit Jahren vegan ernährt und zwei Hunde aus dem Ausland adoptiert hat, geht weiterhin ihren Weg. Neben ihrem beruflichen Erfolg ist sie auch sozial engagiert. Sie unterstützt etwa die deutsche Krebsinitiative "Yes We Cancer" und setzt sich für eine Welt ohne Hunger ein. Dafür bringt sie im Frühjahr 2020 eine eigene Eissorte auf den Markt, deren Gewinn zu 100 Prozent an ein Hilfsprojekt in Malawi geht.

Was wir uns von ihr abschauen können

Stefanie Giesinger zählt heute zu den bekanntesten Models Deutschlands – und dieser Erfolg ist ihr keinesfalls zugeflogen. Bei "Germanys Next Topmodel" eroberte sie die Herzen der Fans durch ihr Talent und ihre positive Lebenseinstellung im Sturm. Aus der schüchternen 17-Jährigen wurde bald eine toughe Frau, die ihren eigenen Weg geht und sich nicht unterkriegen lässt. Selbst mit ihrer unheilbaren Krankheit geht sie offen um und nutzt ihre Stimme, um anderen Mut zuzusprechen.

Man kann auch erfolgreich sein und sein Leben leben, wenn man ein paar Hindernisse zu überwinden hat.

Wir finden diese Charaktereigenschaften inspirierend und wünschen Steffi, dass ihr positives Mindset ihr noch viele Karriere-Meilensteine beschert!

InternationalModelsInfluencer:innen

Über die Autor:innen

Logo
Jahresabo ab 7,90€ pro Monat