Logo

WHAT DRIVES YOU?

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
0 min
  1. home
  2. Aktionen
  3. Specials
Julia Mayer: „Mutig sein. Sich nix scheißen.“
© Video: Alfa Romeo
© Video: Alfa Romeo

In der Serie „Woman female Drive“ trifft Charlotte Bufler – Designerin, Moderatorin, Yogatrainerin – inspirierende Frauen. Auf dem Rücksitz des neuen Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid fragt sie: „What drives you?

Die Antworten sollen speziell junge Frauen zu Mut und Haltung motivieren. „Take passion seriously“ – dafür sitzen sie
ja schon mal im richtigen Auto. Mit 280 Hybrid-PS.

Blurred image background
© © Alfa Romeo

Julia Mayer, what drives you?

Mein Sturschädel.

Aha. Wann hat der entschieden, dass du deineLeidenschaft zum Beruf zu machst?

Erst vor Kurzem. Seit 2020 bin ich Profi.

Und ab da geht’s steil bergauf …

Ja. Es ist für mich auch manchmal völlig absurd, wenn ich denke: „Du bist jetzt die Schnellste. In Österreich ist noch keine schneller gelaufen.“ Absurd. Aber geil.

Laufen ist kein Teamsport – gibt es da trotzdem unterLäuferinnen so etwas wie Empowerment?

Total! Das gegenseitige Pushen ist extrem vorhanden. Das musst du verstehen und aktiv mitmachen, dann wirst du besser. Deine Partnerin – oder Gegnerin – natürlich auch. Klar, im Ziel ist die eine vorn oder die andere. Es freuen sich aber beide.

Findest du es unfair, dass Männer qua Körperbau schneller sein können?

Das nicht. Es gibt eine Formel, die Laufleistungen vergleichbar macht. Die weltbeste Laufleistung eines Menschen ist von einer Frau. Halbmarathon. Aber das geht einfach unter. Das finde ich unfair, so was von unfair!

Wo wir bei körperlichen Voraussetzungen sind: Spitzensport und Menstruation – das Thema treibt dich auch um.

Ja, total wichtiges Thema. Als das erste Mal meine Periode ausblieb, hat mein Trainer gesagt: „Wir müssen reagieren.“ Es geht um die Gesundheit. Gerade im Leistungssport.

Ist ein großartiges Tool, das wir Frauen da haben. Ein eingebautes Alarmsystem, das sich meldet, wenn was schiefläuft.

Ja, aber tabubehaftet. Man muss damit arbeiten, darüber reden. Aber bitte nicht [lacht], wenn ich abgeschlagen ins Ziel komme, weil ich gerade nicht so super leistungsfähig war, und dann ein Mikro vor die Nase kriege.

Umso schöner, dass wir heute ungebremst sprechen konnten. Vielen Dank, Julia!

powered by

Bezahlte Anzeige

Alfa Romeo
Logo
Jahresabo ab 7,45€ pro Monat

Ähnliche Artikel