Logo

Shannen Doherty wurde als "Beverly Hills" und "Charmed"-Schauspielerin berühmt

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
10 min
shannen-doherty

Shannen Doherty

©imago images/ZUMA Press
  1. home
  2. Elevate
  3. People

Shannen Dorothy ist vielen aus der Serien "Beverly Hills, 902102" als Brenda Walsh oder "Charmed" als Prudence Halliwell bekannt. Besonders in den 90ern sorgte der Teenie-Star für viele Schlagzeilen. Nur wenige wissen, welche Schicksalsschläge danach auf sie zukamen.

Shannen Doherty ist eine Schauspielerin und war insbesondere in den 90er-Jahren oft am Bildschirm zu sehen war, aber auch in den Negativ-Schlagzeilen. Sie geriet zudem immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Auf diese turbulente Zeit folgten ruhigere Jahre mit einem leidenschaftlicher Einsatz für den Tierschutz und leider einer traurigen Krebsdiagnose.

Steckbrief: Shannen Dorothy

© imago images/ZUMA Press

Steckbrief

Shannen Doherty

geboren
12.04.1971
Geburtsort
Memphis, Tennessee / USA
Aktuelle Position
Schauspielerin
Familienstand & Kinder

Geschwister: Sean Doherty

Eltern: Rosa Elizabeth Doherty, John Thomas Doherty Jr.

Ehepartner: Kurt Iswarienko (15. Oktober 2011 - heute), Rick Salomon (25. Januar 2002 - 16. Mai 2003 annulliert), Ashley Hamilton (24. September 1993 - 7. November 1994) (geschieden)

Sternzeichen

Widder

Größe

1,60 m

Kindheit und frühe Karriere

Am 12. April 1971 kam Shannen Doherty in Memphis, Tennessee zur Welt. Ihre Mutter Rosa war Inhaberin eines Schönheitssalons und ihr Vater Tom verdiente als Hypothekenberater Geld. Sieben Jahre später gründete ihr Vater ein Transportunternehmen in Los Angeles und zog mit Frau, Tochter Shannen und dem älteren Sohn Sean Doherty nach Kalifornien. Dieser Ortswechsel sollte für das junge Mädchen der Auftakt für eine Schauspielkarriere werden.

In der Schule bewies Shannen Ehrgeiz. Sie schrieb sehr gute Noten und hatte einen kleinen, ausgewählten Freundeskreis. Zudem beteiligte sie sich an Schulaufführungen.

Im Jahr 1981 trat sie zum ersten Mal vor die Kamera. Sie hatte einen Gastauftritt in der Fernsehsendung "Vater Murphy". Publikum und Schauspielkollegen lobten sie und so wunderte es kaum jemanden, dass Shannen bei den Youth in Film Awards 1982 eine Nominierung in der Kategorie "Beste junge Schauspielerin: Gast in einer Dramaserie" erhielt. Im selben Jahr lieh sie dem Animationsfilm "The Secret of NIMH" ihre Stimme.

Sie machte sich dann einen Namen als Kinderdarstellerin und spielte die Hauptrolle in "Unsere kleine Farm" als Jenny Wilder.

Sie spielte dann in der Serie "Our House" (1986) mit Deidre Hall und Wilford Brimley. Außerdem war sie an der Seite von Sarah Jessica Parker und Helen Hunt in "Lipstick & Ice Cream" (1985) und in "Heathers" (1988) - einer Teenager-Komödie, in der auch Winona Ryder mitspielte.

Der große Erfolg: Shannen Doherty als Brenda Walsh in "Beverly Hills, 90210"

Weltweit bekannt wurde Shannen Dorothy in den 1990er-Jahren. Sie erhielt eine tragende Rolle in Aaron Spellings Fernsehserie "Beverly Hills, 90210", die in zahlreichen Sprachen ausgestrahlt wurde. Auf einmal kannte sie alle als die Fernsehfigur Brenda Walsh, die Zwillingsschwester von Brandon Walsh, gespielt von Jason Priestley.

Die Serie erlangte hohe Quoten und die Darsteller:innen wurde plötzlich über Nacht bekannt. Solch ein rascher Erfolg hat allerdings Schattenseiten, mit denen auch Shannen zu kämpfen hatte. Der frühe Ruhm brachte auch das Interesse der Medien mit sich, es wurden ihr Alkoholexzesse und Affären nachgesagt. Am Set machte sie durch Streit mit ihren Kollegen:innen auf sich aufmerksam und kam oft unpünktlich. Die Produktionsfirma tolerierte dies nur kurze Zeit.

1994 verlies sie nach vier Jahren die Serie. Shannen Dorothy blieb allerdings vor der Kamera – jedoch mit anderen Projekten.

Danach setzte sie ihre Arbeit in Filmen fort und spielte die Hauptrolle in dem Thriller "Almost Dead - Am Rande des Wahnsinns" (1994) und in der Komödie "Mallrats" (1995).

"Beverly Hills" Besuch am Set

Playboy und Shannen Doherty in der Serie "Charmed - Zauberhafte Hexen"

Auf das Ende bei "Beverly Hills, 90210" folgte für Shannen Dorothy anfangs eine kleinere Durststrecke. Sie verleitete die Schauspielerin dazu, sich für den Playboy fotografieren zu lassen. 1998 wendete sich erneut das Blatt und die junge Frau ergatterte ihre nächste große Rolle in der Fernsehserie "Charmed – Zauberhafte Hexen".

Dort stellte sie die Rolle der guten Hexe Prue Halliwell dar. Sie spielte die Hauptrolle neben Alyssa Milano und Holly Marie Combs, ihren Hexenschwestern. Die Produktionsfirma gab ihr die Chance, für einige Folgen der Erfolgsserie die Regie zu übernehmen. Drei Jahre später geriet Shannen mit der Produktionsfirma und ihren Schauspielkollegen in Streit. 2001 schied sie aus der Serie aus.

Darauf folgte ein berufliches Auf und Ab. Shannen Dorothy übernahm Moderationsversuche und verschiedene Rollen in Serien sowie Fernsehfilmen. In den Jahren 2008 und 2009 trat sie in sieben Episoden eines Spin Offs der Serie "Beverly Hills, 90210" auf. 2018 erhielt sie eine Nebenrolle in der Fernsehserie Heathers, die nur mäßig erfolgreich wurde.

"Charmed" Trailer

Shannen Dohertys Privatleben, die Liebe und 3 Hochzeiten

Skandale zeichneten über Jahre hinweg das Liebesleben der jungen Schauspielerin aus. Mit nur 22 Jahren trat sie mit Ashley Hamilton, Sohn des Schauspielers George Hamilton, vor den Traualtar. Nach sechs Monaten war Schluss. Knapp neun Jahre später folgte Ehe Nummer 2 mit Rick Salomon. Nur ein Jahr später gewann Salomon durch ein Sex-Video mit Paris Hilton an zweifelhafter Berühmtheit.

Zu diesem Zeitpunkt war das Ehe-Aus mit Doherty bereits beschlossene Sache. Es folgte eine Beziehungspause von gut 12 Monaten. Dann fand das Paar erneut zusammen, aber auch dies sollte nicht von Dauer sein. 2011 heiratete Shannen zum dritten Mal: den Fotografen Kurt Iswarienko.

Ihr Einsatz für den Tierschutz

Nach der Eheschließung mit Iswarienko häuften sich in der Presse die positiven Nachrichten über Shannen – zumindest vorerst. Sie offenbarte ihren Einsatz für den Tierschutz und wurde Veganerin. Dann, im Sommer 2015, gab der Ex-Beverly-Hills-Stars eine Schocknachricht bekannt. Ärzte diagnostizierten bei ihr Brustkrebs. Leider war das Stadium schon weiter fortgeschritten, weil Shannon nicht regelmäßig zum Gynäkologen ging. Die Schauspielerin sagte hierzu, dass dies an ihrem Management gelegen hätte. Es hätte versäumt, ihr einen umfangreichen Krankenversicherungsschutz zu organisieren.

Shannen Dohertys Kampf mit dem Brustkrebs

2016 folgte eine weitere traurige Nachricht. Doherty gab bekannt, dass ihr Krebs zurück ist. Sie führte in einem Interview mit Entertainment Tonight aus: "Ich hatte Brustkrebs, der sich auf die Lymphknoten ausgebreitet hat, und bei einer meiner Operationen haben wir festgestellt, dass einige der Krebszellen aus den Lymphknoten herausgewachsen sein könnten". Aus diesem Grund wurde ihr dann eine Chemotherapie sowie eine Bestrahlung verordnet.

Shannon Doherty versteckte sich trotz Krebserkrankung nicht. Im Gegenteil, die US-Amerikanerin geht seit der Diagnose immer wieder mit ihrer schweren Krankheit an die Presse und veröffentlicht Bilder von ihrem kahl rasierten Kopf bei Instagram und teilt zudem ihre persönliche Erfahrungen rund um den Krebs.

Mehr zum Thema Brustkrebs – 12 Symptome und Warnzeichen

Drei Jahre nach der Krebsdiagnose und zahlreiche Behandlungen gab Shannen bekannt, sie sei krebsfrei. 2018 waren keine Tumorreste mehr nachweisbar. Ein Glücksfall. Leider hielt dieser nicht lange an. 2020 teilten ihr die Ärzte mit, dass der Bruskrebs zurückgekommen sei. Doherty ließ sich davon nicht unterkriegen. Sie spricht weiterhin offen über ihre Erkrankung und versucht, das Beste daraus zu machen. 2021 wurde bekannt, dass ihr Krebs vermutlich unheilbar ist.

2023 gab Shannen bekannt, dass der Krebs im Stadium 4 zurückgekehrt war und sich auf ihre Knochen ausgebreitet hatte. In einer Folge ihres Podcasts "Let's Be Clear", verriet sie im April 2024, dass sie ihre Lagerräume und Wohnungen entrümpelt, um sich auf den Tod vorzubereiten. Das Loslassen von materiellen Dingen, soll später den Hinterbliebenen helfen und vor allem ihrer Mutter, die immer für sie da ist.

Interview mit Shannen Doherty über ihre Krebserkrankung

Trotz des Brustkrebs hat Shannen Dorothy nie ihren Optimismus verloren. Sie sagt von sich selbst, dass sie weiterhin Lebenslust hat und neuen Filmprojekten gegenüber offensteht. Noch ist das Leben nicht vorbei. Noch lebt sie.

Dieser Optimismus spiegelt sich auch in einem starken Selbstbewusstsein wider. Problemlos zeigt sich Doherty in den Medien ohne Schminke:
"Ich habe gelebt. Ich liebe es, dass ich gelebt habe und dass mein Gesicht mein Leben widerspiegelt. Ich habe viel überlebt, ja Krebs, aber mehr als das. Ich umarme mich jetzt. Ich möchte endlich mehr Frauen wie mich sehen. Frauen wie wir."

View post on Instagram
 
InternationalSchauspieler:innen

Über die Autor:innen

Logo
Jahresabo ab 7,90€ pro Monat