Ressort
Du befindest dich hier:

Spatzi, Bimpfi oder einfach nur Schwanz? Wir haben Frauen gefragt, wie sie Penisse nennen

Offen über Sex oder Genitalien zu sprechen ist für viele eine echte Herausforderung. Wir wollten wissen, welche Namen ihr für "Penis" in Verwendung habt.

von

Spatzi, Bimpfi oder einfach nur Schwanz? Wir haben Frauen gefragt, wie sie Penisse nennen
© iStock

Nachdem wir uns vor gut 10 Tagen über die Spitznamen von weiblichen Genitalien schlau gemacht haben, ist nun das männliche Gemächt an der Reihe. Nein, wir spoilern hier nicht. "Gemächt" ist mir grade so eingefallen. Und ich denke, Männer wären damit ganz gut zufrieden, oder? Zumindest zufriedener als Matthew McConaughey im Film "Wie werd ich ihn los in 10 Tagen", als Kate Hudson mit "Prinzessin Sophia" um die Ecke kommt und er schließlich die Namen "Butch", "Spike" und "Crawl The Warrior King" vorschlägt. Dem Penis einen Namen geben... das kann im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose gehen. Wir haben deshalb Frauen gefragt, wie sie das Ganze handhaben.

Petra, 33

Irgendwie fand ich das Wort Penis immer schon abstoßend. Genauso wie Scheide für die Frau. Also musste etwas anderes her. Nachdem eine ehemalige Freundin immer vom sogenannten Spatzi erzählt hatte, wollte auch ich unbedingt ein eigenes Wort für das wertvollste Teil des Mannes kreieren. Und so kam mir irgendwann, als ich gerade gemütlich auf dem Klo saß und in Gedanken schwelgte, die Blitzidee: DER ZUMPL - so soll er in Zukunft heißen. Irgendwie süß und zur selben Zeit auch nicht anstößig. Und außerdem muss ich auch immer ein kleines bisserl schmunzeln, wenn ich das Wort sage.

Iris, 28

Schwanz. Schwanz hört sich irgendwie fast elegant an. Gleichzeitig stellt man sich bei dem Wort Schwanz jetzt auch nicht gerade einen Mikro-Penis vor dem inneren Auge vor. Ein Schwanz ist stattlich, macht seinen Job gut und gewissenhaft und ist selbstbewusst.

Jelena, 27

Ich weiß es nicht genau, aber ich glaube, dass mich mein eigener Mann auf meinen All-Time-Favourite-Begriff für Penis gebracht hat. Und der lautet: Spatzi! Es ist einfach ein tolles Wort, dass man sogar in ganz normalen Gesprächen fallen lassen kann, ohne jemandem die Schamesröte ins Gesicht zu treiben.

Katy, 30

Wenn ich mit Bekannten oder im Arbeitsumfeld über männliche Genitalien spreche, rede ich meistens vom Penis. Das bringt es auf den Punkt, finde ich. Außerdem klingt es eher medizinisch. Bei Gesprächen mit Freundinnen und mit einem Gspusi geht es aber dann doch eher um den Schwanz. Immer. Ich finde Ausdrücke wie "Spatzi" oder "Bimpfi" verniedlichend... dafür ziemlich witzig. Und man kann manche Männer ganz gut damit ärgern ;)

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .