Ressort
Du befindest dich hier:

Zweierlei vom Spargelmousse

Mit diesem leckeren Spargelmousse-Rezept freuen wir uns gleich noch viel mehr auf die herannahende Spargelsaison.

von

Zweierlei vom Spargelmousse
© Photo by Jose Miguel Barcelo/Thinkstock/iStock

Zutaten

150 g weißer Spargel, 150 g Schlagobers, Pfeffer, Salz, Prise Zucker, 3 Blatt Gelatine, 1 frisches Eiweiß

Zubereitung

Für das weiße Spargelmousse den Spargel schälen, die holzigen Enden entfernen und den Spargel in kleine Stücke schneiden. Gemeinsam mit dem Schlagobers wird er nun in einem Topf bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten weich gegart. Anschließend gibt man die Masse in einen Mixer und püriert alles ganz fein. Sollte die Masse zu fasrig sein, durch ein Sieb drücken und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
Dann die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und im heißen Spargelpüree aauflösen. (Achtung damit keine Klumpen entstehen, sollte man die Gelatine möglichst schnell und unter ständigem Schlagen der Masse die Gelatine einrühren.
Das Püree etwas abkühlen lassen, ehe man das steif geschlagene Eiweiß unterhebt.

Für das grüne Spargelmousse verwendet man das komplett gleiche Rezept und tauscht dabei lediglich die 150 g weißen Spargel mit 150 g grünen Spargel aus.
Danach werden die beiden Mousse-Varianten in Gläser gefüllt und mit gebratenen Garnelen oder mit frischem Brot serviert.

Themen: Rezepte, Spargel