Ressort
Du befindest dich hier:

Polka Dots: So stylst du das klassische Pünktchenmuster richtig

Kaum ein anderes Muster ist so zeitlos wie Polka Dots. Damit auch dir die modische Punktlandung gelingt, verraten wir alle wissenswerten Tipps und Tricks, die es beim Styling zu beachten gilt.

von

Polka Dots
© iStock

Streifen, Blumen, Animal, Paisley und und und… Muster gibt es unendlich viele, doch kaum eines ist so zeitlos, edel und klassisch wie das Pünktchenmuster, welches oft auch unter dem Namen Polka Dots bekannt ist. Doch woher kommt es überhaupt und wie trägt man es heute? Wir klären auf!

Was sind Polka Dots und woher kommt der Trend?

Polka Dots bezeichnen im Grunde ein spezielles Design, bei dem weiße, schwarze oder bunte Punkte auf unifarbenen Untergrund treffen. Eine wesentliche Rolle in der Entstehung des Designs spielte der polnische Gesellschaftstanz Polka. Wenig überraschend: Daher leitet sich auch der Name der Polka Dots ab.

Denn zu dem traditionellen Tanz kleideten sich Frauen traditionell im gepunkteten Muster. Letztlich waren es dann die europäischen Einwanderer, die das Pünktchenmuster, so wie wir es heute kennen, in den USA des 19. Jahrhunderts bekannt machten.

Besondere Popularität verdankt es außerdem Ikonen wie etwa Marilyn Monroe oder auch Walt Disneys Minnie Mouse, die mit ihrem roten Kleid und den weißen Punkten samt Schleife wohl die bekannteste Vertreterin der Polka Dots ist.

Polka Dots damals und heute

Polka Dots waren vor allem im Hollywood der 40er- und 50er-Jahre besonders im Trend. Vor allem das Stichwort Rockabilly wird wohl vielen bekannt sein – Polka Dots waren speziell für diesen Modestil ein prägender Bestandteil. Inszeniert wurden die gepunkteten Teile vor allem in Form pompös ausgestellter Röcke und Kleider sowie mit voluminöser Föhnfrisur, Pumps und natürlich zahlreichen femininen Accessoires.

Heute wird das Pünktchenmuster auf vielfältige Weise getragen und kombiniert. Die Silhouetten der gepunkteten Kleider sind oftmals deutlich gerader und weniger figurbetont. Außerdem kombinieren wir um einiges entspannter. Früher wären Sneaker zum Kleid undenkbar gewesen, heute machen wir genau das – und schaffen so im Nu gleich einen unaufgeregten Street Style-Look.

Die Regeln, was wir wozu kombinieren, sind also um einiges lockerer geworden. Im Umkehrschluss scheuen wir uns nun auch nicht mehr davor, frei nach dem Motto "Mehr ist mehr" auch mal auffallende Accessoires und spezielle Sonnenbrillen zum "All Over Polka Dot"-Outfit zu tragen.

Wie kombiniert man Polka Dots am besten?

Polka Dots kommen nie aus der Mode und sind ganzjährig tragbar. Besonders zeitlos und deswegen häufig neu interpretiert, ist das Muster in klassischem Schwarz-weiß, aber auch bunte Designs sieht man immer wieder. Polka Dots funktionieren sowohl zum Alltags-Outfit als auch zu besonderen Anlässen, da sie extravagant sind und dennoch nicht überladen wirken.

Besonders beliebt sind die Punkte auf Blusen und Kleidern, aber auch Röcke, Hosen oder Bikini und Badehosen werden oftmals von dem zeitlosen Muster geziert. Grundsätzlich gilt: Je größer die Punkte, desto auffälliger.

Wer sich modisch lieber in Zurückhaltung übt, kann zum Polka Dots-Teil seiner Wahl eher schlichtere Gegenspieler wählen. Klassische Jeans und Polka Dots sind zum Beispiel ein absolutes Dreamteam. Schlichte Accessoires und Schuhe helfen außerdem, einen runden Look zu kreieren.

Polka Dots: Dos and Don'ts

  • Polka Dots haben etwas sehr feminines an sich, denn sie wirken verspielt und romantisch. Um einen Stilbruch zu erzeugen, kannst du Teile in diesem Muster wunderbar mit coolen, eher maskulinen Styling-Partnern wie etwa derben Sneakern, Boots, Lederjacke oder Oversized Blazer mischen.
  • Kleine Pünktchen sind weniger plakativ und wirken edler. Für kleine, zierliche Frauen sind deshalb kleine Punkte empfehlenswerter, bei großen, kurvigeren Frauen sind hingegen große Punkte schmeichelhafter.
  • Auch auf die Farbe der Pünktchen kommt es an: In gedeckteren Farben wirken sie edler, bunte Farben versprühen hingegen gute Laune und sorgen besonders in den warmen Monaten für einen tollen Eyecatcher.
  • Um lediglich verspielte Akzente zu setzen eignen sich Accessoires wie zum Beispiel Taschen, Tücher oder auch Söckchen mit Punktemuster perfekt.
  • Aber Achtung bei auffälligen Retro-Accessoires – übertreibt man es mit diesen, kann dies schnell altbacken wirken!
  • Vorsicht gilt es auch beim Mischen verschiedenfarbiger Polka Dot-Varianten walten zu lassen: Es kann zwar durchaus ein cooler Look dabei rauskommen, das Kombinieren erfordert aber etwas Geschick. Wichtig ist es auf jeden Fall, ein Teil in das Outfit zu integrieren, das Ruhe in den gesamten Look bringt. Das kann zum Beispiel ein breiter schwarzer Taillengürtel sein.
  • Dasselbe gilt übrigens auch für das Kombinieren mit anderen Mustern: Wir empfehlen den sparsamen Umgang mit Streifen, Animalprint, Blumenmuster und Co.

So tragen die Influencer und Stars Polka Dots

Prinzessin Kate liebt Polka Dots. Wer ihre Outfitwahl aufmerksam beobachtet, wird bemerken wie oft die Dreifach-Mama zu dem Muster greift. Ein besonders toller royaler Look ist etwa jener, den Kate bei einem Pferderennen trug:

Auch im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70-jährigen Thronjubiläums der Queen griff Kate zu einem gepunkteten Kleid der britischen Designerin Alessandra Rich:

Auch Kates Schwägerin Meghan Markle trägt das zeitlose Muster gerne. Bei einem Polospiel ihres Mannes Prinz Harry kombiniert sie eine schwarze, langärmelige Polka Dot-Bluse mit raffinierten, weißen, hochtaillierten Shorts:

Model Karlie Kloss schlendert in einem gemütlichen, schwarzen Kleid mit Pünktchenmuster durch die Straßen. Dazu kombiniert sie weiße Basic Sneaker:

Influencerin Julie Sariñana ist der lebende Beweis dafür, dass Polka Dots und Jeans eine Traumkombi sind:

Schauspielerin Sarah Jessica Parker begeistert im dunkelblauen Blusenkleid mit Polka Dots. Es ist ebenfalls von der britischen Designerin Alessandra Rich:

Die schönsten Polka Dots-Teile zum Nachshoppen

Willst du jetzt selbst mit einem neuen Outfit punkten? Dann wirst du vielleicht in unserer Auswahl der schönsten Polka Dots-Pieces fündig:

Themen: Mode, Trends
WOMAN-Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich freuen wirst: Unsere Top-Themen, Gewinnspiele und WOMAN-Aktionen 2x wöchentlich im kostenlosen WOMAN-Newsletter.

Jetzt anmelden