Ressort
Du befindest dich hier:

Schneller Zwetschgendatschi - ohne Germ

Zwetschgendatschi katapultiert uns sofort zurück in unsere Kindheit - köstlich! Das Problem? Bis der Germteig aufgeht, dauert es durchaus ein bisserl. Aber nicht bei diesem Rezept: Wir backen Zwetschgendatschi ganz ohne Hefe!


Kategorien: Rezepte, Desserts, Vegetarisch

Schneller Zwetschgendatschi - ohne Germ
© iStock
Schneller Zwetschgendatschi - ohne Germ
1 kg Zwetschken
300 g Universal-Mehl
1 Pkg. Backpulver
150 g Topfen
20 g Butter flüssig
1 Ei
6 EL Öl
4 EL Milch
80 g Kristallzucker
1 Prise(n) Salz
1 TL Vanillezucker

Zubereitung - Schneller Zwetschgendatschi - ohne Germ

  1. Heute soll es schnell gehen, also besser gleich mal den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Dann Topfen, Öl, Ei, Milch, Salz, Zucker und Vanillezucker zu einem Teig vermengen und direkt auf ein gefettetes Backblech ausrollen - ganz ohne Wartezeit - heute backen wir schließlich ganz ohne Germ!

  2. Jetzt die Zwetschgen (wir finden das Rezept mit Äpfeln oder Birnen auch ziemlich gut!) entkernen, vierteln und Zwetschge an Zwetschge auf den Teig legen.

  3. Und jetzt ab in den Ofen - nach einer guten halben Stunde bei 200 Grad ist der Zwetschgendatschi fertig. Wer mag, kann den Blechkuchen jetzt noch mit zerlassener Butter beträufelnd oder etwas Zimt und Zucker auf den fertigen und ausgekühlten Kuchen streuen.