Logo

Reese Witherspoon: So lebt es sich als Schauspielerin, Gründerin und Bücherwurm

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
14 min

Schauspielerin Reese Witherspoon im Porträt!

©IMAGO
  1. home
  2. Elevate
  3. People

Als Teenager stand sie zum ersten Mal vor der Kamera, als Erwachsene ist sie Inhaberin verschiedener Unternehmen. Reese Witherspoon ist der Inbegriff einer Powerfrau und zeigt, wie man die Work-Life-Balance perfekt aufrecht hält. Hits wie "Natürlich Blond" und "Walk the Line" ermöglichten der Schauspielerin ihren Durchbruch und prägten maßgeblich die Entertainmentbranche der 2000er.

Sie ist America's Sweetheart, Everybody's Darling und ein wahrer Sonnenschein. Ihr wisst nicht, vom wem die Rede ist? Ich gebe euch einen weiteren Tipp: Früher gaukelte sie ihren Kindern gerne vor, dass die "Reeses Peanut Butter Cups" von deren Großmutter erfunden worden. Wer Reese Witherspoon heißt, kann sich sowas aber auch erlauben!

In ihrer ikonischen Rolle als Elle Woods wurde sie 2001 mit "Natürlich Blond" zum Star. Seitdem hat sich eine Menge getan! Ursprünglich fürs Schauspiel bekannt, setzt sich Reese heute zusätzlich stark für Female Empowerment, Women Issues und Healthcare ein. Als Kind der Südstaaten hat allerdings eine Sache bei weitem ihr Herz erobert: Fried Chicken.

Steckbrief: Reese Witherspoon

  • Name: Laura Jeanne Reese Witherspoon

  • Geburtstag: 22. März 1976

  • Geburtsort: New Orleans, Louisiana, USA

  • Sternzeichen: Widder

  • Wohnort: Kalifornien, USA + Nashville, USA

  • Beruf: Schauspielerin, Produzentin, Autorin

  • Partner: Ryan Phillippe (1999-2007), Jim Toth (seit 2011)

  • Kinder: 1 Tochter (Ava Elizabeth), 2 Söhne (Deacon Reese, Tennessee James)

  • Größe: 156 cm

Reese Witherspoons erste Anfänge als Schauspielerin und Model

Obwohl Reese Witherspoon - als Kind von Betty und John Draper Witherspoon - in den Vereinigten Staaten geboren wurde, verbrachte sie die ersten vier Jahre ihres Lebens in Wiesbaden! Ihr Vater arbeitete dort als Oberstleutnant in Reserve der US-Armee, was mit vielen Umzügen einherging. Später zogen die Witherspoons gemeinsam nach Tennessee, wodurch sich auch der intensive Southern Slang der Schauspielerin erklären lässt.

Bereits im frühen Alter durfte Reese erste Erfahrungen in der Entertainment-Industrie machen: Mit nur sieben Jahren startete sie als Model durch, vier Jahre später nahm sie an einer zehn Staaten inkludierenden Talentmesse teil. Der eigentliche Berufswunsch des heutigen Schauspieltalents? Country-Sängerin! Well, das ist wohl nichts geworden ... dennoch veröffentlichte Reese 2013 in Zusammenarbeit mit Michael Bublé das Lied "Something Stupid".

Inspiriert von den Komödien "Broadcast News" (1987) und "Overboard" (1987) wollte Reese nun doch Schauspielerin werden! Ihr Wunsch wurde vom Universum erhört, denn 1991 folgte ihr Debüt mit "Der Mann im Mond" - der Anfang einer vielversprechenden Karriere. Es folgten Rollen in "Mein Vater, mein Freund" (1993), "Fear - Wenn Liebe Angst macht" (1996) und "Eiskalte Engel" (1999). Als Powerfrau, die Reese ohne Zweifel ist, war sie zwischen den Filmen oft als Produktionsassistentin tätig wie beispielsweise bei "Teufel in Blau" (1995).

Finaler Durchbruch mit "Natürlich Blond" und "Walk the Line"

"What would Elle Woods do?" Wer das nicht weiß, hat mit "Natürlich Blond" definitiv eine der bis dato besten Filmreihen verpasst! Elle Woods wird von ihrem Politik begeisterten Freund verlassen, da sie angeblich nicht mit seinem Niveau mithalten kann - woraufhin sie kurzerhand entscheidet, selbst Jura in Harvard zu studieren. Reese Witherspoon überzeugt hier nicht nur mit phänomenaler Schauspielleistung, sondern auch mit exquisitem Kleidungsstil und Girl-Boss-Attitude.

Wenn wir neue Dinge in Filmen sehen, verändert das unsere Sichtweise und ich glaube, das fördert Mitgefühl.

Reese WitherspoonSchauspielerin

Ihr weltweit größter Erfolg wurde mit "Walk the Line" (2005) garantiert - eine Filmbiografie über das Leben von Johnny Cash, bei dem Witherspoon dessen Ehefrau June Carter Cash verkörperte. Hierfür musste die Schauspielerin lernen, wie man die Autoharp spielt und ihre bereits vorhandenen Gesangskünste vertiefen. Später folge eher leichte Kost mit "Mein Schatz, unsere Familie und ich" (2008) und dem Animationsfilm "SING", bei dem sie Rosita - einem der Hauptcharaktere - seit 2016 ihre Stimme leiht.

Erst in Filmen zu sehen, dann selbst am Filme machen: Hello Sunshine

Elle Woods überzeugende Girl-Boss-Attitude brachte Reese auf einen spannenden, wichtigen Gedanken: Sie wollte genau diese Einstellung auch auf das echte Leben übertragen. Wie? Indem sie die Geschichten von Frauen in Filmen veränderte! Bei "Natürlich Blond 2" fungierte Witherspoon erstmals als Produzentin. Viele darauffolgenden Filmangebote stellten sie nicht wirklich zufrieden, was das Fass 2012 zum Überlaufen brachte: Die Schauspielerin gründete das Produktionshaus "Pacific Standard" und produzierte Filme wie "Wild" (2014) und "Gone Girl" (2014).

Mehrere Jahre und viele Erfolgsfilme später war es an der Zeit, die Firma zu vergrößern. 2016 wurde Hello Sunshine ins Leben gerufen! Der Gedanke war dennoch derselbe: Frauen beeinflusste Geschichten zu erzählen und Hollywood zu einem besseren Ort zu machen. Im Vogue-Interview von 2014 erzählt Reese, dass sie von ihrem zuletzt gelesenen Buch "Big Little Lies" begeistert war - 2017 wurde dies als Serie umgesetzt, darunter Meryl Streep, Nicole Kidman und Reese selbst in der Hauptbesetzung.

Ich habe beschlossen, mich nicht mehr über das Problem zu beschweren, sondern etwas dagegen zu tun.

Reese WitherspoonSchauspielerin

Es folgten Hits wie "Little Fires Everywhere" (2020) und "Der Gesang der Flusskrebse" (2022). Im August wurde eine Mehrheitsbeteiligung von Hello Sunshine an ein von Blackstone unterstütztes Medienunternehmen verkauft, Leiter sind die ehemaligen Disney-Führungskräfte Kevin Mayer und Tom Staggs. Der Verkauf war nötig, um mehr Filmemacher:innen einzustellen. Reese Witherspoon besitzt noch circa 18% des Unternehmens. Girl, du bist eine absolute Macherin!

View post on Instagram
 

Beruf und Hobby vereint durch Reese's Bookclub

Dank dem Engagement ihrer Großmutter konnte Reese schon in jungen Jahren lesen. Ein Vorteil, der sie zu einer weiteren Leidenschaft brachte: Geschichten aller Art! Bücher waren ihr "Aha-Moment" und zeigten, dass die Welt riesig und voller Überraschungen ist. 2017 gründetete der Star "Reese's Bookclub", um erneut Hobby und Beruf miteinander zu vereinen. Jeden Monat wird hierbei ein Buch mit weiblicher Protagonistin ausgesucht und vorgestellt - im September 2018 war dies übrigens "Der Gesang der Flusskrebse".

Weil das natürlich nicht ausreichte, musste Reese selbst Hand anlegen ... oder sollte ich eher sagen, den Stift in die Hand nehmen? Duh. Diese Frau kann wirklich alles. 2018 erschien ihre Biografie "Whiskey in a Teacup", 2022 veröffentlichte sie ihr Kinderbuch "Busy Betty". Letzteres versucht den Unternehmergeist von Kindern zu fördern und ist nach ihrer Mutter benannt. Falls du jemals darüber nachgedacht hast, ein Buch zu schreiben, do it! Vielleicht wirst du von Reese Witherspoon entdeckt.

View post on Instagram
 

Reese Witherspoon weiß ganz genau, wie Mode funktioniert

Wer darauf hofft, eine Reese Witherspoon schlecht gekleidet zu erleben, kann lange warten. Ganz im Gegenteil; es gibt kaum einen Tag, an dem die Allrounderin kein perfekt aufeinander abgestimmtes Outfit trägt! Ihr Mix aus Farbe, Zeitlosigkeit und Klasse überzeugt - und ist in Kombination mit ihrem scheinbar nie alternden Aussehen ein absoluter Eyecatcher. Vor allem der Oscar-Look aus dem Jahr 2006 hat es den Massen angetan: Ein aus 1957 stammendes, perlenbesetztes Christian Dior Kleid, gekauft in einem Vintage-Laden in Paris. So geht nachhaltige Mode, meine Lieben!

Könnt ihr euch denken, was jetzt kommt? Unsere gute, alte Reese hat einfach noch eine Marke gegründet - Überraschung ... oder auch nicht. "Draper James" ist eine Lifestyle-Brand, die sich sowohl auf Mode als auch Möblierung fokussiert und den klassischen amerikanischen Stil - durchdrungen vom Südstaaten-Charme - darstellen soll. Als Inspirationsquelle dienten wieder einmal die Großeltern der Enterpreneurin, deren Namen im Markennamen verewigt sind.

View post on Instagram
 

Auszeichnungen, Preise und Komplimente von Donald Trump

Für "Walk the Line" und "Big Little Lies" wurden Reese Witherspoon unter anderem zwei hart erkämpfte Golden Globes, ein BAFTA, ein Emmy und ein Oscar Award verliehen - sowohl für Schauspiel als auch Produktion. Ihre erste Rolle in "Der Mann in Mond" wurde mit dem Young Artist Award ausgezeichnet, 2002 gehörte sie zu den 50 schönsten Personen der Welt und im Jahr 2010 wurde Reese die Ehre erwiesen, sich auf dem Walk of Fame zu verewigen. Die Liste ist endlos. Eins steht definitiv fest: Laut dem US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" ist Reese Witherspoon 2021 die reichste Schauspielerin der Welt.

Südländerin und Blondine zu sein, ist keine gute Kombination. Wenn Leute dich kennenlernen, denken sie sofort, dass du nicht intelligent bist.

Reese WitherspoonSchauspielerin

Ein Ereignis aus dem Jahr 2017 übertrifft jedoch alles: In einer seiner Reden hat niemand Geringeres als US-Präsident Donald Trump teils die Abschlussrede von Elle Woods kopiert. Beide Texte sind sich wirklich viel zu ähnlich, um nur ein Zufall sein. Irgendwie auch eine Auszeichnung, oder? Wobei sie gerne hätte von jemand anderem kommen können ...

Blurred image background

Reese Witherspoon mit ihrem Oscar-Award!

© IMAGO

Auch ein gutes Mädchen hat Ausrutscher: Reese Witherspoons Verhaftung

Selbst für eine Reese Witherspoon sieht es nicht immer rosig aus! Gemeinsam mit ihrem Ehemann Jim Toth wurde die Schauspielerin im Jahr 2013 verhaftet. Der Grund ist eher peinlich: Jim, der in einem sichtbar angetrunkenen Zustand hinter dem Steuer saß, hatte Schwierigkeiten, den Wagen in der Spur zu halten - was der Polizei direkt auffiel. Nachdem dieser aufgefordert wurde, mit auf die Wache zu kommen, mischte sich Reese ein.

Mit Sätzen wie "Wissen Sie nicht, wer ich bin?" versuchte sie ihren Promi-Status auszunutzen - vergeblich. Beide wurden letztendlich ins Gefängnis gebracht. Das Ende vom Lied? Eine Geldstrafe von 213 US-Dollar für Reese und 40 Sozialstunden für Jim. Die damaligen Public-Relations-Agent:innen machten das Beste daraus: Zwei Wochen nach Verhaftung erschien Reese im neuen Look - braune Haare, dunkle Kleidung, offene Entschuldigung. Damit war das Thema gegessen.

Mehr von Reese Witherspoon:

Eine frühe Hochzeit, eine Scheidung und die große Liebe

Um alle nach dem Schock wieder herunterzubringen: Zumindest im Liebesleben des Stars läuft es mittlerweile gut! 1999 heiratete Reese Witherspoon ihren Schauspielkollegen Ryan Phillippe - beide wirkten im Film "Eiskalte Engel" mit, der im selben Jahr wie deren Hochzeit erschien. Obwohl sie als das It-Pärchen schlechthin galten, sollte es einfach nicht sein: Der Liebestraum platzte durch die 2008 vollzogene Scheidung - mit der Begründung, viel zu jung gewesen zu sein. Fun Fact: Reese und Ryan nutzen beide nicht ihren ersten Vornamen als Rufnamen.

View post on Instagram
 

Nach der Trennung folgten einige Liebeleien mit Jake Gyllenhaal und Mark Wahlberg. Mit Jim Toth sollte der - bis dato und hoffentlich - letzte neue Mann in ihr Leben treten. Beide trafen 2010 unerwartet bei einem gemeinsamen Freund aufeinander, verlobten sich im selben Jahr und gaben einander 2012 das Ja-Wort.

Die Rolle, in der Reese Witherspoon am meisten aufgeht: Mamasein

Mit Ex-Ehemann Ryan Phillippe hat Reese Witherspoon zwei Kinder, mit Ehemann Jim Toth ein Kind. Tochter Ava Elizabeth wurde am 09. September 1999 geboren und ist ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten! Da Reese zum Zeitpunkt der Geburt nur 23 Jahre alt war, ist das Mutter-Tochter-Duo noch stärker auf einer Wellenlänge als ohnehin schon - was sich darin äußert, dass sich beide gleich anziehen und denken. Goals! Ava studiert an der UC Berkeley und modelt nebenbei für Marken wie Pat McGrath oder Beyoncés Ivy Park.

View post on Instagram
 

Sohn Deacon Reese durfte am 23. Oktober 2003 das Licht der Welt erblicken. Ganz wie seine Celebrity-Eltern hat auch er sich für eine Karriere in der Entertainmentbranche entschieden! Sein Schauspieldebüt feierte Deacon in der dritten Staffel der Netflix-Serie "Noch nie in meinem Leben". Am 27. September 2012 empfingen Reese Witherspoon und Jim Toth ihren Sohn Tennessee James in der gemeinsamen Patchworkfamilie, woraufhin die Schauspielerin lange Zeit an Wochenbettdepression litt. Aber eine Kämpferin tut das, was sie nun einmal tun muss: Sie kämpft.

Das ist das Gefühl, welches mich am Sonntag aufwachen lässt; nicht Filme oder mein Job, sondern meine Kinder.

Reese WitherspoonSchauspielerin
InternationalSchauspieler:innen

Über die Autor:innen

Logo
Jahresabo ab 7,90€ pro Monat