Ressort
Du befindest dich hier:

Schoko-Ricotta-Kuchen

Auch wenn Sommer ist, dürfen wir uns diesen leckeren, schokoladigen Ricotta-Kuchen nicht entgehen lassen. Und er geht so wahnsinnig schnell und einfach. Ein absoluter Hit!

von
Kommentare: 1

schoko ricotta kuchen
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

100 g Butter
180 g Zucker
20 g Vanillezucker
250 g Ricotta
200 g Milchschokolade
2-3 EL Kakaopulver
200 g Mehl
1 Msp Natron

ZUBEREITUNG

Butter mit Ricotta und Zucker sehr cremig schlagen. Schokolade langsam im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. In die Buttermasse rühren. Zum Schluss Kakaopulver mit Mehl und Natron versieben und unter die Masse heben.
Eine Tortenform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen, glattstreichen und im Ofen bei 180° Ober-/Unterhitze etwa 30-40 Minuten backen. Je früher man ihn aus dem Ofen nimmt, desto cremiger ist er. 30 Minuten sollte er aber auf jeden Fall im Ofen bleiben.
Dazu passt übrigens ausgezeichnet eine Kugel frisches, kaltes Eis.

schoko ricotta kuchen

Kommentare

Autor

Kann es sein, dass im Rezept die Eier vergessen wurden?!
In meinen Teig kann man den Teiglöffel stecken und er bleibt stehen! Ich glaube kaum, dass da nach dem Backen noch irgendwas "cremig" ist, denn dazu müsste der Teig vor dem Backen cremig sein. Ich werde den Kuchen jetzt notgedrungen fertig backen, aber ich befürchte, das war ein Griff ins Klo.