Logo

Trend-Piece Radlerhose richtig stylen und kombinieren

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
5 min
Hailey Bieber in Radlerhose

©IMAGO/Cover-Images
  1. home
  2. Iconic
  3. Fashion

Wir lieben die Radlerhose! Sie ist lässig, bequem und passt zu jedem Körpertyp. Ob casual, sportlich, chic oder am Strand – wir zeigen dir viele unterschiedliche Stylingvarianten.

Die Radlerhose ist das sommerliche Pendant zur Leggings und aus unseren Kleiderschränken mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Der Grund? Sie passt zu absolut jedem Körpertyp, ist bequem und die Stylingmöglichkeiten sind schier endlos.

Woher kommt der Radlerhosen-Trend?

Prägend für den Radlerhosen-Hype in den 90er Jahren war niemand anderer als Stil-Vorbild und Mitglied der britischen Royals Lady Diana. Die ikonischen Bilder von ihr in Sweatshirt und Radlerhose kursieren noch heute regelmäßig auf Instagram, Pinterest und TikTok und sorgen dafür, dass der Look keinesfalls in Vergessenheit gerät.

In den 2000er sowie frühen 2010ern war die Radlerhose außerhalb vom Fitnessstudio eher von der Bildfläche verschwunden. Das Revival gab es dann 2018 – verantwortlich dafür war zu einem großen Teil der mittlerweile verstorbene Off-White™-Gründer Virgil Abloh.

View post on Instagram
 

Style-Vorbilder wie Kim Kardashian, Kylie Jenner, Bella Hadid oder Hailey Bieber taten ihr übriges, um die Radlerhose wieder zum Trend zu machen. Es gibt unzählige Paparazzi-Bilder, auf denen sie in Biker Shorts und Basecap inklusive Coffee to go in typischer LA-Girl-Manier durch die Straßen spazieren – und die sportlichen Freizeitlooks werden begeistert vom Rest der Welt kopiert.

Athleisure, und damit auch die Radlerhose, sind aus der heutigen Modewelt nicht mehr wegzudenken. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Im Alltag siegen einfach meistens Lässigkeit und, vor allem, bequeme Kleidungsstücke.

Die Vorteile der Radlerhose

Radlerhosen haben unglaubliche viele Vorteile. Punkt 1: Sie ist ein extrem vielseitiges Kleidungsstück, mit dem man die verschiedensten Looks kreieren kann. Egal ob am Strand, beim Wandern, im Büro oder beim Stadtspaziergang – mit der Radlerhose bist du ausgerüstet.

View post on Instagram
 

Punkt 2: Sie ist perfekt fürs Reisen, da man sie einfach zusammenrollen und in den Koffer stopfen kann, ohne dass sie viel Platz verbraucht. Ein weiterer Pluspunkt: Sie knittert nicht.

So packst du deinen Handgepäckskoffer

Punkt 3: Im Gegensatz zu klassischen kurzen Hosen wie Jeans-Hotpants ist die Radlerhose um einiges bequemer. Sie verrutscht nicht, weshalb wir uns auch nicht über aneinanderreibende Oberschenkel ärgern müssen …

Nachteile? Kennen wir keine. Einzig: Passt auf, dass ihr eure Radlerhose nicht zu eng kauft und sie gut sitzt.

Radlerhose stylen: So kombinierst du sie richtig

Radlerhosen für den perfekten Athleisure-Look

Im Alltag stylen wir die Radlerhose am liebsten casual wie Lady Diana: Mit Sweatshirts, Sonnenbrille, hohen Socken und Sneakers. Dazu optional noch ein cooler Shopper.

Auch toll: Eine zum Outfit abgestimmte Basecap oder ein Scrunchie. Nichts geht über einen lässigen Athleisure-Look.

Diesen Look lieben wir ebenfalls! Weiße Radlerhose zum übergroßen Hoodie plus Cap. Das Weiß der Hose wird in der Kappe wieder aufgegriffen.

Radlerhosen im City-Style

Ein bisschen weniger sportlich wird's , wenn man zur Radlerhose ein T-Shirt und eine kleine Tasche kombiniert. Die klassische Variante ist mit oversized T-Shirt, wer etwas mehr Bauch zeigen möchte greift zum Baby Tee, also sehr kurze und sehr enge T-Shirts.

So stylst du Radlerhosen chic

Möchte man die Radlerhose etwas chicer stylen – etwa als Office-Look – eignet sich ein (Oversize-)Blazer perfekt zum Kombinieren. Wir lieben den Look der deutschen Mode-Bloggerin Marie von Behrens ganz besonders. Das Style-Rezept ist einfach: Schwarze Radlerhose, weißes Tanktop und ein gut geschnittener, hellbrauner oversized Blazer. Dazu Goldschmuck, Sandalen und eine klassische Handtasche. Fertig ist der chice Radlerhosen-Look!

View post on Instagram
 

Wer's noch extravaganter mag, der kann auch Highheels zur Radlerhose anziehen wie die deutsche Fashionista Kim Duong.

View post on Instagram
 

Mit Biker Shorts stylisch beim Sport

Toll ist sie natürlich auch beim Sporteln: Egal ob in der Workout-Class, beim Joggen oder Spaziergang, mit der Biker Shorts in Kombination mit dem passenden Sport-BH sind wir bestens ausgerüstet. Für den anschließenden Coffee Walk durch die Stadt mit den Mädels bringen wir noch ein Sweatshirt oder eine Bomberjacke mit.

Die australische Influencerin Emily Venz kombiniert ein aufs Outfit abgestimmtes Haarband zu ihrem sportlichen Radlerhosen-Look. Süß!

View post on Instagram
 

Mit der Radlerhose zum Strand

Für die ultimativen Beach-Vibes kombinieren wir einen bunten Bikini, eine luftige weiße Hemdbluse, eine Strandtasche und Flipflops zur (schwarzen) Radlerhose. Cool dazu: ein farblich zum Bikini abgestimmter Bucket Hat.

Bunte Radlerhosen-Outfits

Die klassische Radlerhose ist zwar meist schwarz, aber es geht natürlich auch bunt!

Do's and Don'ts beim Stylen von Radlerhosen

Beim Stylen von Radlerhosen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, jedoch sollte man ein paar Dinge beachten. Egal, ob man eine Jacke, einen Blazer, ein Sweatshirt oder einen Hoodie dazu kombiniert, oversize wirkt IMMER cooler.

Ist ein Blazer zum Beispiel zu eng und zu kurz, kann das Outfit schnell komisch wirken. Die Radlerhose lebt davon, dass ein Look lässig getragen wird.

Bei Sneakers immer eine Low-Top-Variante wählen – kombiniert man High-Top Converse oder High-Top Jordans, wirken die Beine kürzer. Hohe Socken zu Low-Top-Sneakers sind dafür super-cool.

Tipp: Beim Kauf von Radlerhosen immer "echte" Sporthosen shoppen. Die sitzen besser und shapen meistens noch ein bisschen.

Modetrends

Über die Autor:innen

Logo
Jahresabo ab 7,90€ pro Monat